Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleYakiniku-Haarspangen sind für Fleischliebhaber das perfekte Accessoire

Wenn das Fleisch mal nicht auf dem Grill landet

Yakiniku-Haarspangen sind für Fleischliebhaber das perfekte Accessoire

Verschiedene Label in Japan sind sehr erfinderisch, wenn es darum geht, ihren Produkten einen besonderen Touch zu geben. So gibt es mittlerweile Dessous mit traditionellen Götterdarstellungen und Sneaker, die im Design beliebten Instant-Nudeln ähneln.

Anzeige

Ähnlich abwechslungsreich gestalten sich die Inhalte der überall zu findenden Kapsel-Automaten. Für ein paar Münzen erhält man dort ein kleines Gimmick, wobei die Palette an Angeboten mittlerweile kaum noch Grenzen kennt. Das neueste Highlight aus dieser Richtung sind Haarspangen, wie die Fleischstücke aussehen, wie sie in Yakiniku-Restaurants regelmäßig auf dem Grill landen.

Insgesamt 12 Fleischsorten fürs Haar

Insgesamt gibt es 12 verschiedene Sorten, die man sammeln kann. Jedes Stückchen Plastik-Fleisch verfügt über einen Clip, der aussieht wie eine Zange, mit der man in den Restaurants sein Fleisch oder sein Gemüse auf den Grill legt. Diesmal werden die Zangen dazu verwendet, die Zutaten fest im Haar oder an einem anderen Platz zu halten. Man kann die Clips auch an einer Tasche oder einem Beutel befestigen.

LESEN SIE AUCH:  Tierische Entschuldigungen aus dem Kapsel-Automaten

Die Umsetzung erweist sich als sehr realistisch. Der Anbieter deckt außerdem eine breite Palette an Grillgut ab, sodass jeder Yakiniku-Fans auf seine Kosten kommt. Alle Clips sind in den meisten Restaurants zu finden. So können sich die Fans über Kalbi (Rippchen), Filet, Leber, gesalzene Zunge mit Schalotten und Tomosankaku freuen.

Fleisch-Accessoires
Accessoires mit Liebe zum Detail Bild: Toys Spot Palo Locations

Beilagen-Accessoires gibt es ebenfalls

Anzeige

Auch bei der Marmorierung der Fleischstücke wurde darauf geachtet, dass sie sehr lebensecht wirkt. Der Hersteller beweist viel Liebe zum Detail, um die japanischen Fleischliebhaber für seine außergewöhnlichen Accessoires zu begeistern. In den meisten Yakiniku-Restaurants sind die Fleischstücke die Highlights auf dem Grill, allerdings wird auch immer Gemüse dazu serviert. Dieses ist ebenfalls in Clip-Form vertreten. So gibt es Kürbisse, Zwiebeln, Sanchu oder Shiitake-Pilze, die ebenfalls mit Zangen festgemacht werden können.

In der letzten Zeit haben sich auch die Kapsel-Automaten weiterentwickelt, während man früher Münzen brauchte, um einen Artikel zu erhalten, gibt es inzwischen auch Automaten, die ohne Geld funktionierten. Seit dem 13. Januar werden die Fleisch-Clips in den Kapuebo-Automaten angeboten. Auch am Kapsel-Spezialitätenstand von Toys Spot Palo sind die Accessoires erhätlich. Eine Kapsel kostet 398 Yen (circa 3 Euro) also fast so viel wie ein Besuch in einigen Yakiniku-Restaurants.

Anzeige
Anzeige