Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Yakitori-Restaurant in Kyoto erhält begehrte Michelin-Ehrung

Prädikat "besonders lecker"

Yakitori-Restaurant in Kyoto erhält begehrte Michelin-Ehrung

Wer in Kyoto Urlaub macht, kann sich unter anderem in dem Restaurant „Kazu“ eine leckere Portion Yakitori holen. Das Lokal wurde erst vor einem Jahr eröffnet, ist aber bereits jetzt im aktuellen Michelin Guide Tokyo 2020 verzeichnet. Als einziges Yakitori-Restaurant in Kyoto hat das „Kazu“ außerdem das begehrte Prädikat „Big Gourmand“ von Michelin erhalten.

„Kazu“ bedeutet auf Japanisch „Eins“ und zeigt gleichzeitig den Anspruch des Restaurants und seines Chefs. Obwohl das Lokal in Kyoto noch zu den Neulingen gehört, ist sein Chef einer der alten Hasen der Branche. Iikawa betrieb bereits auf der Ginza in Tokyo ein gut laufendes Restaurant, bevor es ihn nach Kyoto zog. Sein Restaurant dort erhielt bereits vor zwei Jahren die „Big Gourmand“-Auszeichnung von Michelin.

Bekenntnis zur Qualität

Das Kazu zeichnet sich durch eine einzigartige Atmosphäre aus. Auf einem Grill werden die leckeren Hähnchen-Spieße direkt vor den Augen der Besucher aus besten Zutaten hergestellt. Dieses Feeling lockt immer mehr Besucher in das Restaurant.

Mehr zum Thema:
Michelin enthüllt Liste der Sterne-Restaurants in Tokyo für 2019

Neben dem allerorts beliebten Standard-Yakitori stehen auch eher seltene Kreationen auf der Speisekarte. Dazu gehören Soriresu (Hühneraustern), die aus den inneren Oberschenkeln von Hühnern gemacht werden. Für Togarashi verwenden die Köche die dichte Oberschenkelmuskulatur, die sich zum Knie hin verengt.

Die Mutigen greifen vielleicht auch zu Chochin, das aus den Eileitern und Eierstöcken des Geflügels hergestellt wird. Neben diesen außergewöhnlichen Gerichten steht auch immer saisonales Gemüse mit auf der Speisekarte.

Aus Liebe zum Yakitori

Damit das Dinner auch zu einem echten Geschmackserlebnis wird, bietet das Restaurant auch eine Auswahl an Sake und Shochu (Liköre) an. Ein regelmäßiger Wechsel sorgt dafür, dass für jeden Geschmack das richtige Getränk zum Yakitori vorhanden ist, das selbstverständlich auch perfekt zum bestellten Gericht passt. Besonders stolz ist das Restaurant auf seine breite Auswahl an Weinen.

Yakitori wird mit Sake genossen
Sake zum Essen Bild: Kyoto Yakitori Kazu

Das geräumige Lokal bietet Platz für 20 Gäste, die dann einen freien Blick auf den Grill haben und die Zubereitung ihrer Bestellung beobachten können. Dort lässt man den Lärm der Großstadt hinter sich und entspannt mit Freunden und Verwandten. Obwohl das Restaurant sehr einfach eingerichtet ist, nimmt die entspannte Atmosphäre die Besucher schnell gefangen.

Kazu

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige