Stats

Anzeige
Home News Mann in Tokyo wegen zerstückelter Leiche festgenommen

Der Tote ist wohl einer der Brüder

Mann in Tokyo wegen zerstückelter Leiche festgenommen

In einer Wohnung in Kashiwazaki wurde am Montag eine grausige Entdeckung gemacht: Eine Leiche, die in sieben Teile zerteilt wurde.

Allerdings konnte die Polizei schnell eine Festnahme tätigen, einem 48-jährigen Mann aus Tokyo wird vorgeworfen, für den Mord verantwortlich zu sein.

Leichenfund am Montag

Quellen sagten, er habe bereits gestanden. Am Donnerstag wurde er im Zusammenhang mit dem Tod eines Mannes und dem Fund der zerstückelten Leiche verhaftet. Die Leiche, einschließlich des abgetrennten Kopfes, wurde am Montag in einem Schrank in einer Wohnung in Kashiwazaki, Präfektur Niigata, gefunden.

Mehr zum Thema:  19-jähriger Japaner nach Mord an Schulfreundin verhaftet

Im Verhör soll der Mann dann gesagt haben: „Ich habe meinen Bruder getötet“.

Opfer schon seit einem halben Jahr tot

Der Mann wird verdächtigt, die Leiche irgendwann zwischen März 2018, als er begann, das Zimmer zu mieten, und Montag in der Wohnung versteckt zu haben, so die Polizei.

Eine Autopsie ergab, dass es sich bei der Leiche um die eines Mannes in den 40ern bis 60ern Jahren handelt, der vor mindestens einem halben Jahr gestorben ist, wobei die Polizei sagt, dass es sich bei dem Mann vermutlich um einen der beiden Brüder Satos handelt.

Am Donnerstag stellte sich der Mann im Tokyoter Stadtteil Ikebukuro der Polizei.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren