Anzeige
HomeNachrichten aus JapanMehrheit der Schulen in Japan bleibt weiterhin geschlossen

Einige Einrichtungen haben jedoch Ausnahmen und bitten Schüler trotzdem zum Kommen

Mehrheit der Schulen in Japan bleibt weiterhin geschlossen

Aufgrund des Ausnahmezustandes in Japan blieben viele Dinge geschlossen. Auch Schulen und Kindergärten neigten dazu lieber die Türen verschlossen zu halten. Tatsächlich hatte landesweit die Mehrheit der Bildungseinrichtungen zu.

Anzeige

Eine Umfrage des japanischen Bildungsministeriums ergab, dass um die 86 Prozent sämtlicher Schulen und Kindergärten während des Ausnahmezustandes geschlossen hatten. Bei den nationalen und öffentlichen Schulen waren laut der Umfrage 87 Prozent bis zum 11. Mai zu. Privatschulen kamen mit 76 Prozent zwar auf weniger, jedoch ebenfalls auf eine Mehrheit.

Schulen wollen diesen Monat wieder öffnen

Die Schließungen bedeuten jedoch nicht, dass die Kinder gar nicht zur Schule mussten. Bei 27 Prozent der Schulen mussten Schüler einmal pro Woche kommen. Bei 21 Prozent mussten die Kinder sogar zwei Tage oder mehr in die Bildungseinrichtungen kommen.

LESEN SIE AUCH:  Coronavirus bereitet bei der Unterstützung von ausländischen Kindern in Japan Probleme

19 Prozent der befragten Schulen überlegen, ob sie wieder Unterricht Vorort durchführen und 33 Prozent wollen weiterhin bei einer kompletten Schließung bleiben. Länger sollen die Schließungen bei den meisten nicht mehr anhalten. 80 Prozent wollen zwischen dem 25. Mai und den 31. Mai wieder öffnen. Um die 16 Prozent wollen sogar schon bis zum 24. Mai den Schulbetrieb wieder starten. Drei Prozent gaben an, dass sie sich noch nicht entschieden haben.

Viele Eltern hoffen mittlerweile, dass Schulen schnell öffnen, da es für sie immer schwerer wird sich um die Kinder zu kümmern. Auf der anderen Seite haben ebenfalls weiterhin viele Universitäten zu. Obwohl die Kurse überwiegend online stattfinden, haben viele Studenten Problem ihre Forschungsarbeiten zu beenden, da die Bibliotheken gleichermaßen zu haben.

Anzeige

NHK

Anzeige
Anzeige