Anzeige
HomeNewsMehrheit der Studierenden in Japan ist mit Online-Kursen zufrieden

Kurse haben Vor- und Nachteile

Mehrheit der Studierenden in Japan ist mit Online-Kursen zufrieden

Viele Student*innen und Schüler*innen in Japan hatten über die letzten Monate nur Online-Unterricht. Die Mehrheit von ihnen scheint damit aber ganz zufrieden zu sein.

Das japanische Bildungsministerium hat im März zufällig ausgewählte Student*innen von Universitäten, Junior Colleges und Berufsschulen zu ihrem aktuellen Studium befragt. 1.744 von ihnen antworteten auf die Befragung.

Mehrheit der Studierenden ist zufrieden

Es ist das erste Mal, dass das Ministerium eine Studie zum Leben von Studierenden in der Pandemie durchführt. Insgesamt gaben 60 Prozent von den Befragten an, dass die Mehrheit ihrer Unterrichtsstunde im Geschäftsjahr 2020 online stattfand.

LESEN SIE AUCH:  Online-Unterricht führt in Japan zu einigen Problemen

56,9 Prozent der Studierenden sind dabei mit ihrem Online-Unterricht zufrieden. Zufrieden waren 13,8 Prozent und halbwegs zufrieden 43,1 Prozent. Nur 20,6 Prozent waren unzufriedene, wobei davon 14,9 Prozent sehr unzufrieden waren.

Online-Kurse haben Vor- und Nachteile

Bei den Vorteilen gaben die Studierenden an, dass sie dank des Online-Unterrichts an den Orten teilnehmen können, wo sie wollen. Gleichzeitig haben sie die Möglichkeit in ihrem eigenen Tempo zu lernen.

Als Nachteile wurde genannt, dass man nicht zusammen mit Freunden am Unterricht teilnehmen kann und dass es einen Mangel an Interaktionen zwischen Lehrerenden und Studierenden gibt. Zusätzlich fanden einige die Masse an Aufgaben überfordernd.

Mittlerweile gibt es an vielen Schulen, Universitäten und ähnlichen Einrichtungen wieder Unterricht vor Ort, wenn auch weiterhin mit Einschränkungen. Gerade weil Japan sich in der vierten Infektionswelle befindet, gibt es viele Coronamaßnahmen, die teilweise auch die Wut von Studierenden auf sich ziehen. Allgemein will das Bildungsministerium aber, dass der Präsenzunterricht weiterhin so gut es geht umgesetzt wird.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen