• News
Home News Mindestens 37 Todesopfer nach starkem Erdbeben in Hokkaido
Anzeige

Mindestens 37 Todesopfer nach starkem Erdbeben in Hokkaido

Das schwere Erdbeben, das am Donnerstag die nördliche Präfektur Hokkaido mit einer Stärke von 6,7 auf der Richterskala traf, kostete bisher 37 Todesopfer.

Doch noch immer durchsuchen die Rettungskräfte die durch massive Erdrutsche und das Beben beschädigte Region. Vermisst werden noch mindestens zwei Personen. Aktuell konzentriert sich die Suche der Rettungskräfte auf die Nähe des Epizentrums in der Stadt Atsuma im südlichen Teil der Präfektur. Alle noch vermissten Personen stammen aus der Stadt.

Doch da das Erdbeben am Donnerstag dutzende Häuser zerstörte, gestaltet sich die Suche schwierig. Rund 1.800 Rettungskräfte, bestehend aus Polizei, Feuerwehr und Selbstverteidigungskräften, suchen in der Stadt nach möglichen Überlebenden. In zwölf Gemeinden auf Hokkaido haben mehr als 5.000 Menschen bis Sonntagmorgen 5 Uhr Schutz gesucht. Doch noch immer wird die Region von zahlreichen Nachbeben heimgesucht. Diese können noch einige Tage lang anhalten und sogar bis auf das stärkste Niveau steigen.

Trotzdem normalisieren sich langsam die Personenbeförderungen auf der Insel. Die Transporte der öffentlichen Verkehrsmittel und auch der internationale Flugbetrieb am New Chitose Airport nahe Sapporo wurden wieder aufgenommen. Alledings müssen die Menschen in Hokkaido teilweise noch mit einer schlechten Stromversorgung leben. Die Hokkaido Electric Power Company teilte mit, dass die Wiederinbetriebnahme ihres größten Wärmekraftwerks in der Präfektur noch mehr als eine Woche, möglicherweise sogar Monate, dauern kann. Dies sei laut dem Unternehmen abhängig von den Ergebnissen einer Inspektion.

Quelle: NHK

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück