• News
Home News Mitarbeiter des japanischen Transportministeriums festgenommen, weil er Mädchen im Zug unter dem...

Mitarbeiter des japanischen Transportministeriums festgenommen, weil er Mädchen im Zug unter dem Rock filmte

Ein Mitarbeiter des Ministeriums für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus wurde gestern festgenommen, weil er mit seinem Smartphone unter dem Rock eines Highschool-Mädchens filmte.

Nach Angaben der Polizei stand der Verdächtige vor dem Mädchen und richtete die Kamera seines Smartphones unter ihren Rock. Ein männlicher Passagier sah was der Mann tat und packt ihn von hinten um ihn dem Stationspersonal an der nächsten Haltestelle zu übergeben.

Im Verhör sagte der Mann, er habe sich angezogen von dem Mädchen geführt, als er ihre Beine sag und das sie einen Minirock trug. Laut der Polizei wurden auf seinem Smartphone weitere Videos von anderen Mädchen gefunden.

Immer wieder kommt es in Japan zu Belästigungen in Zügen, die Regierung versucht mit verschiedenen Maßnahmen dagegen anzukämpfen.

Quelle: JT

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück