Stats

Anzeige
Home News Mitgliederzahl der Yakuza verringert sich zum 15. Jahr in Folge

Grund dafür ist unter anderem eine stärkere Bekämpfung der Organisation

Mitgliederzahl der Yakuza verringert sich zum 15. Jahr in Folge

Die Gesamtmitgliederzahl der Yakuza-Verbrechersyndikate in Japan ist zum 15. Mal in Folge zurückgegangen und hat 2019 ein Rekordtief erreicht, sagte die Nationale Polizeibehörde am Donnerstag.

Die Gesamtzahl, einschließlich der assoziierten Mitglieder, belief sich Ende 2019 auf 28.200, das sind 2.300 weniger als ein Jahr zuvor.

Mitgliederzahl geht immer weiter zurück

„Die Zahl der Mitglieder geht weiter zurück, da es für die Yakuza-Gruppen aufgrund der verstärkten Razzien zur Ausschaltung der Yakuza-Gruppen schwierig geworden ist, Gelder zu erhalten“, sagte ein Beamter der Behörde.

Die Zahl der ordentlichen Mitglieder sank um 1.200 auf 14.400, die der assoziierten Mitglieder um 1.100 auf 13.800. Die Gesamtzahl der Mitglieder ist nach dem Hoch von 87.000 im Jahr 2004 stetig zurückgegangen. Inzwischen nehmen andere Vereinigungen, vor allem mit jüngeren Mitgliedern, zu. Die Polizei geht verstärkt gegen solche Syndikate vor.

Ende 2019 hatte Yamaguchi-gumi, die größte Yakuza-Gruppe, 8.900 Mitglieder, gefolgt von Sumiyoshi-kai mit 4.500 Mitgliedern und Inagawa-kai mit 3.400. Die Mitglieder der Kobe Yamaguchi-gumi, einer Splittergruppe, die von denjenigen gegründet wurde, die sich von der Yamaguchi-gumi abgespalten haben, zählte insgesamt 3.000 Mitglieder.

Mehr zum Thema:
Erneut Toter durch Yakuza-Krieg in Japan

Ninkyo Yamaguchi-gumi, jetzt Kizuna-kai genannt, hatte 610 Mitglieder. Diese Gruppe wurde von ehemaligen Mitgliedern von Kobe Yamaguchi-gumi ins Leben gerufen.

Streitigkeiten unter den verschiedenen Gruppen

Yamaguchi-gumi und Kobe Yamaguchi-gumi wurden als Verbrechersyndikate bezeichnet, die strengen Beschränkungen unterliegen, nachdem sie eine Reihe von Vorfällen im Zusammenhang mit der Spaltung verursacht hatten.

Im November letzten Jahres erschoss ein mit Yamaguchi-gumi verbundener Mann ein hochrangiges Mitglied von Kobe Yamaguchi-gumi mit einem automatischen Gewehr in Amagasaki in der Präfektur Hyogo.

jt

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here