• News
  • Podcast
Home News Mode und K-Pop führen bei Japanern zu immer mehr Reisen nach Südkorea
Anzeige

Mode und K-Pop führen bei Japanern zu immer mehr Reisen nach Südkorea

Trotz diplomatischer Probleme

Die diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Südkorea sind aktuell nicht die besten und auch das gegenseitige Vertrauen beider Länder ist angeschlagen. Das schadet allerdings nicht dem Tourismus, denn bei jungen Japanern wird Südkorea immer beliebter.

Einer Umfrage der Koreanischen Zentrale für Tourismus ergab, dass im März dieses Jahres 375.000 Menschen aus Japan nach Südkorea gereist sind. Das ist der höchste Wert, seitdem sich die diplomatischen Beziehungen beider Ländern 1965 langsam normalisiert haben.

K-Pop und Mode locken Japaner nach Südkorea

Besonders Mode und K-Pop begeistert die japanische Jugend, aber auch die Freundlichkeit, die ihnen in Südkorea entgegengebracht wird, beeindruckt viele Reisende.

Ein Paar erzählte von ihrem Besuch in Seoul. Immer wenn sie sich verirrt hatten, fragten sie Passanten um Hilfe, die sie auch jedes Mal bekamen.

Zwar ist sich das Paar der politischen Probleme zwischen Japan und Südkorea bewusst, aber das stört sie nicht.

Laut der Koreanischen Zentrale für Tourismus sind viele der jungen Touristen aus Japan Frauen um die 20 Jahre. Mittlerweile entdecken allerdings auch Menschen mittleren Alters Südkorea als Reiseziel.

Die neue Welle des Korea-Booms in Japan hat vor ca. zwei Jahren begonnen, als südkoreanische Bands wie Twice bei einem großen Konzert aufgetreten sind.

Auch spielen die diplomatischen Spannungen bei Jugendlichen kaum eine Rolle.

Andersherum steigen die Zahlen ebenfalls

Auch von Südkorea reisen viele Menschen nach Japan. 2018 waren es 7,5 Millionen Menschen. Ein Vorteil dabei ist es, dass immer mehr Flüge Südkorea nicht nur mit Tokyo und Osaka verbinden.

Aktuell ist es allerdings unklar, ob der Boom noch lange anhalten wird, da sich die Regierung von Japan mit der Regierung von Südkorea um Fragen der Entschädigung für Zwangsarbeiter im Zweiten Weltkrieg streiten.

Informationen zu einem Urlaub in Südkorea findet ihr auf der deutschen Webseite der Koreanische Zentrale für Tourismus.

Quelle: MA, AT, JT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück