Home Neue Kreaturen warten bereits – Studio Wildcard kündigt Erweiterung für ARK: Survival...
Anzeige

Neue Kreaturen warten bereits – Studio Wildcard kündigt Erweiterung für ARK: Survival Evolved an

Studio Wildcard hat bekannt gegeben, dass sie zu ARK: Survival Evolve, das erst am 29. August veröffentlicht wurde, die erste Erweiterung veröffentlichten werden. Diese soll unzählige neue Features und Kreaturen enthalten.

Die Erweiterung, die den Namen Aberration Expansion Pack trägt, wird unter anderem einen Felsendrachen, einen Laternenmops, Höhlenkrebse und eine namenlose Königin im Game einfügen. Außerdem können die Spieler einige neue Waffen und Rüstungen produzieren. Neben dem Wingsuits, der Ziplines, der Hazmat Suits, der Railgun, den explosive rounds, den Knicklichtern, Batterien und aufladbaren Laternen, gibt es insgesamt über 50 weitere neue Items im Game zu entdecken. Aber auch Erdbeben, Strahlung, Gaslecks und vieles mehr wird es mit der neuen Erweiterung gegen.

Passend zur Ankündigung der Erweiterung hat Studio Wildcard auch einen neuen Gameplay-Trailer veröffentlicht, der einen ersten Einblick auf die neuen Features gewährt. Die Erweiterung von ARK: Survival Evolve wird bereits nächsten Monat, im Oktober auf den Markt kommen und 19,99 US$ (etwa 17,00 Euro) kosten. Allerdings ist die Erweiterung auch im Season Pass enthalten. Alle Spieler die diesen Pass besitzen, können sich die Erweiterung so gratis herunterladen. Ob die Erweiterung auch in Deutschland für die Playstation 4, die Xbox One und den PC auf den Markt kommen wird, ist bisher nicht bekannt.

ARK: Survival Evolve ist ein Action-Adventure-Survival-Spiel, das bereits seit dem 3. Juni 2015 auf Steam als Early Access verfügbar ist. In dem Game übernehmen die Spieler die Kontrolle über ihren Protagonisten, den sie selbst anpassen können. Dabei müssen die Spieler versuchen, auf einem fremden Planeten voller Dinosaurier und anderer Urzeitlicher Kreaturen zu überleben. Die Spieler können sich verschiedene Kreaturen fangen, sie zähmen und teilweise sogar auf ihnen reiten oder sie zum Jagen nutzen. Außerdem baut das Spiel sehr auf das Entwickeln und forschen von Gegenständen auf.

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück