Anzeige
HomeNachrichten aus JapanNeue Überraschungspakete für Shinkansen ermöglichen Reisen in große Städte

Das Angebot wurde erweitert und sehr positiv aufgenommen

Neue Überraschungspakete für Shinkansen ermöglichen Reisen in große Städte

Japan verfügt über viele sehr schöne Reiseziele, sodass man sich schwer für ein falsches Ziel entscheiden kann. Die Besonderheiten der verschiedenen Regionen unterscheiden sich zwar, aber überall findet man eine schöne Landschaft, historische Städte und köstliches Essen.

Anzeige

Viele Menschen in Japan haben ihre Lieblingsziele, wollen aber auch gern einmal neue Regionen kennenlernen. Die West Japan Railway Company (JR West) bietet reisefreudigen Menschen in Japan jetzt besondere Ermäßigungen für Zugtickets und Hotelpakete, wenn man sich vom Ziel überraschen lassen möchte.  Die Aktion trägt die Bezeichnung „Tabikoro“, eine Verbindung der Worte „Tabi“ für „Reise“ und „Koro“ von „Saikoro“ („Würfel“).

Mit dem Shinkansen zum Überraschungsziel

Wie beim Würfeln wird das Reiseziel aus sechs möglichen Orten zufällig ausgewählt. Alle Reisen beginnen entweder am Bahnhof Osaka oder Shin Osaka. Von dort aus geht es entweder zu einem Bahnhof in Hiroshima, Hakata, Kanazawa, Okayama, Fukui oder Toyama. Die Reisen finden entweder in einem Shinkansen oder in einem speziellen Expresszug statt und beinhalten eine Übernachtung am zufälligen Reiseziel.

LESEN SIE AUCH:  JR Central startet Charterservice für den Nozomi Shinkansen

Reservierungen können online vorgenommen werden. Die Reisenden können auf die Tabikoro-Webseite aus den sechs Regionen eine auswählen, indem sie das entsprechende Bild auf der Seite anklicken. Innerhalb von drei Tagen erhält man von der JR West eine Mitteilung darüber, wohin es genau geht.

Anzeige

Die neue Aktion erinnert an die Saikoro-Tickets, die die JR West im letzten Jahr anbot. Diesmal sind die Ziele aber in der Nähe größerer Knotenpunkte, sodass Sightseeing leichter möglich ist und außerdem sorgt die Bahngesellschaft auch gleich noch mit für die Übernachtung am Zielort. Nachdem der Zielbahnhof feststeht, können die Reisenden sich selbst für eine Unterkunft aus einer längeren Liste entscheiden. Die Bahngesellschaft ist Kooperationen mit verschiedenen Hotels in den Zielregionen eingegangen, sodass alle Reisenden die passende Übernachtungsmöglichkeit finden werden. 

Echtes Schnäppchen mit kleinem Makel

Ein Tabikoro-Paket kostet 16.160 Yen (etwa 115 Euro) pro Person, wobei Reservierungen nur für mindestens zwei Reisende möglich sind. Diese müssen sich ein Zimmer teilen. Für Freunde oder Paare sind die Reisen auf jeden Fall ein hervorragendes Angebot, denn Shinkansen-Reisen zu den Zielen kosten allein schon zwischen 11.000 und 30.000 Yen (circa 78,50  – 210 Euro) pro Person. Durch das Überraschungsangebot erhalten die Reisenden also praktisch die Übernachtung im Hotel umsonst.

Die Überraschungsreisen starten alle zwischen Montag und Donnerstag, was man im Zeitplan mit einberechnen muss. Die Reise unter der Woche hat aber auch den Vorteil, dass einige Sehenswürdigkeiten nicht ganz so voll sind, wie am Wochenende, wenn Touristenströme bestimmte Regionen überschwemmen. Die Angebote gelten zwischen dem 25. Januar und 16. Februar und können einfach online reserviert werden.  

Anzeige
Anzeige