Anzeige
HomeNachrichten aus JapanNeuer japanischer Generalkonsul für Düsseldorf im Amt

Neuer japanischer Generalkonsul für Düsseldorf im Amt

Seit kurzem hat die deutsche Stadt Düsseldorf einen neuen japanischen Generalkonsul. Masato Iso wird sich zukünftig dafür verantwortlich zeichnen, die Interessen der dort ansässigen japanischen Staatsbürger und Unternehmen zu gewährleisten. In Nordrhein-Westfalen gibt es fast 15.000 japanische Staatsbürger und über 600 japanische Unternehmen. Damit hat das Bundesland die deutschlandweit engsten Beziehungen zu Japan.

Anzeige

Flagge Japan

Seit nunmehr über 50 Jahren bestehen zwischen Japan und NRW Beziehungen. So lange besteht auch die Japanische Industrie- und Handelskammer und das Japanische Generalkonsulat, das seinen Jahrestag 2017 zelebrierte. Iso sprach in seiner Antrittsrede im Generalkonsulat Düsseldorf von seinen Verbindungen zu Deutschland, die schon in der Schulzeit begannen. Auch die Jahre seiner Tätigkeit in anderen Teilen Europas verfolgte er die Geschehnisse im Lande weiter mit großem Interesse. Dennoch äußerte er auch einen großen Nachholbedarf, was deutsche Gepflogenheiten angeht.

Der neue Generalkonsul ist bestrebt, gemeinsame fundamentale Werte wie Freihandel und Rechtstaatlichkeit zu unterstützen und die beidseitigen Beziehungen auf Landesebene und kommunaler Ebene zu festigen. Zusammen mit der Landesregierung und dem Landtag NRW sollen Rahmenbedingungen für die ansässigen japanischen Unternehmen gefestigt werden. Zudem strebt Iso die Intensivierung der wirtschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Beziehungen an.

Quelle: Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige