• Die Japanische Küche
Werbung
Niantic kündigt AR+ für die iOS Version von Pokémon Go an

Niantic kündigt AR+ für die iOS Version von Pokémon Go an

Nachdem Pokémon Go Mitglieder der dritten Generation in die Welt schickte, wird das Augmented Reality Feature bald ausgebaut. Niantic kündigte AR+ an, eine Erweiterung des AR-Modus, die das Fangen der Pokémon realistischer und interaktiver macht.

Gebraucht wird hierfür mindestens ein iPhone 6s und iOS 11. Durch AR+ werden die Pokémon an einem bestimmten Punkt im Raum fixiert. Das Pokémon wird skaliert, also wenn man sich ihm nähert, wird es auch größer. Zusätzlich erhalten Pokémon ein Bewusstsein, dargestellt mit einer Bewusstseinsanzeige. Sobald diese voll ist, wird man vom Pokémon entdeckt und es läuft davon. Wenn sie dies tun, muss man im nahe gelegenen hohen Gras nach dem geflohenen Pokémon für eine zweite Chance suchen. Schafft ihr es, euch an das Pokémon heranzuschleichen ohne bemerkt zu werden, erhaltet ihr einen Expert Handler Bonus. Dies wirft mehr Erfahrungspunkte und Sternenstaub ab. Wenn es euch allerdings bemerkt, flieht und ihr es nicht mehr wieder findet bekommt ihr gar nichts. Überlegt euch also ganz genau, ob ihr eure Chancen auf ein seltenes Pokémon aufs Spiel setzen wollt oder nicht.

Pokémon Go ist seit Juli 2016 kostenlos für iOS und Android-Geräte erhältlich. Momentan ist AR+ nur für Apple-Geräte angekündigt worden, denn es wurde mit Apples ARKit-Tools entwickelt. Ob Android-Nutzer sich auf diese Funktionen freuen können, ist noch nicht bekannt.

Werbung

Neuste Artikel

Patientin schlägt in Krankenhaus in Tokyo Zimmernachbarin zu Tode

Krankenhäuser sollen eigentlich Orte der Ruhe und Heilung sein. Umso schockierender ist es nun, dass es in einem Krankenhaus in Ome, Tokyo, vermutlich zu...

Virtual YouTube-Stars im TV Tokyo ausgestrahlt

TV Tokyo kündigte am Donnerstag an, dass es eine neue Serie mit dem Titel Watanuki-san Chi no ausstrahlen wird, die sich auf virtuelle YouTuber...

Diamond Fuji – Japans höchster Berg in einem ganz besonderen Licht

Am Montag versammelten sich zahlreiche Menschen, um den berühmten und zugleich seltenen Anblick des Fuji zu bewundern. Denn nur unter ganz bestimmten Umständen ist...

Katzen helfen ein Heißwasser-Resort in Kirishima zu bewerben

Ein Heißwasser-Resort in Kirishima mit einer hohen Population von Katzen erweist sich als beliebt bei den Besuchern dieser südjapanischen Stadt.Das Myoken Onsen Resort liegt...

Vielleicht auch interessant

Japan: Verlängerte Amtszeit für Premierminister Abe

Dank einer neuen Regelung der LDP könnte Abe bald der Premierminister mit der längsten Amtszeit sein.Während ihrer Jahrestagung am Sonntag hat die Liberaldemokratische Partei...

Kakegurui – zweite Season des Anime startet 2019

Die Farbseite des neusten Volume von Homura Kawamoto und Toru Naomuras Manga Kakegurui – Compulsive Gambler kündigt an, dass die zweite Season der Anime-Adaption im...

Demi-chan wa Kataritai – Takanashi Hikari Figur von Kotobukiya vorbestellbar

Wie angekündigt eröffnete der Hersteller Kotobukiya heute den Vorverkauf von ihrer neuen Figur aus dem aktuell laufenden Anime Demi-chan wa Kataritai.Von der Protagonistin Takanashi Hikari kommt dieses...

First View: Fafner:Exodus

Vor kurzen startete Fafner:Exodus auf Viewster. Die Serie spielt nach dem Film Sōkyū no Fafner: Dead Aggressor: Heaven and Earth, wir haben für euch...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung