Stats

Anzeige
Home News Odawara feiert wieder die Pflaumen-Blüte

Odawara feiert wieder die Pflaumen-Blüte

Viele Gärten erstrahlen in kräftigem Pink

Die Pflaumen-Blüte im Odawara Flower Garden in der gleichnamigen Stadt (Präfektur Kanagawa) erreicht aktuell ihren Höhepunkt. Das Gebiet des „Keiryu no Baien“ („Bergbach-Pflaumen-Garten“) im Park verfügt über insgesamt 480 Bäumen. Darunter 200 verschiedene Arten, was die größte Sammlung an Pflaumen-Blüten in der gesamten Kanto-Region bedeutet.

Das Pflaumen-Blüten-Festival in Odawara dauert noch bis zum 8. März 2020 und ist die perfekte Zeit, um die Schönheit der Bäume auf sich wirken zu lassen. Die Mischung aus 480 Bäumen und den 200 verschiedenen Pflaumenbaum-Arten sorgt für eine perfekte Aufteilung zwischen Frühblühern und Gewächsen, die erst später in der Saison ihre volle Schönheit erreichen. Die „Keiryu no Baien“ ist immer wieder ein Riesen-Spektakel für Pflanzenliebhaber aus ganz Japan.

Festival im Zeichen der Pflaume
Besucher beim Keiryu no Baien Bild: Odawara Flower Garden

Pflaumen-Blüten soweit das Auge reicht

Jedes Jahr wählt das Festival ein anderes Thema, das Jahr 2020 steht unter dem Motto „Seltene Pflaumen-Blüten ~Ungewöhnliche Blüten in den frühen Monaten des Frühlings~“. Wie der Namen des diesjährigen Events verspricht, beherbergt der Odagawa Flower Garden viele seltene Arten von Pflaumenbäumen, die es sonst so gut nie nirgendwo mehr zu finden gibt. Ein gutes Beispiel ist die Sorte Ougonbai, die sich durch dünne, blass-gelbe aber dafür um so mehr Blüten auszeichnet.

Mehr zum Thema:  Baikasai - das Pflaumenblütenfestival in Kyoto

Die Veranstalter des Pflaumen-Blüten-Festivals verspricht viele weitere außergewöhnliche Baum-Sorten zu präsentieren, sodass Gartenbau-Liebhaber den Weg nach Odawara nicht scheuen sollten. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sowohl der Eintritt zum Park als auch die Nutzung des angeschlossenen Parkplatzes kostenfrei sind. Das Festival läuft offiziell bis Anfang März, aber um die Frühblüher zu bestaunen, ist bereits jetzt die Zeit gekommen.

Aus verschiedenen Gründen eine Reise wert

Im Odawara Flower Garden Café, das Café Hibiscus, werden passend zur Saison Gerichte und Getränke serviert, die ebenfalls im Zeichen der Pflaumen-Blüte stehen. Dazu gehören neue Ramen-Gerichte, in die eingelegte Pflaumen aus dem Gebiet Odawara eingearbeitet sind. Zusätzlich warten aufgepimpte Kamaboko-Fischkuchen, Krabben-Beignets mit Frühlingszwiebeln darauf, von den Gästen verspeist zu werden.

Gericht mit Pflaumen
Pflaumen-Ramen Bild: Café Hibiscus

Ein besonderer Verkaufsschlager ist eine spezielle Brühe, die im Café von Hand hergestellt wird. Zusätzlich erweisen sich Eis aus Pflaumen-Blüten, für das die beliebten Nanko-Pflaumen verwendet werden, als beliebtes Dessert. Viele weitere kleine Häppchen warten ebenfalls darauf verzehrt zu werden.

OFG

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here