Anzeige
HomeNewsOkinawa schließt wegen der Pandemie seine Schulen

Bis zum 20. Juni

Okinawa schließt wegen der Pandemie seine Schulen

Die Präfekturverwaltung von Okinawa hat angekündigt, seine Schulen vorübergehend zu schließen, um die Ausbreitung des Coronavirus unter jungen Menschen zu verhindern.

Während die Infektionszahlen in den meisten Präfekturen in Japan wieder sinken, kämpft die Präfektur immer noch mit der vierten Welle und sieht sich zu diesem Schritt gezwungen, da im derzeitigen Ausnahmezustand immer wieder Cluster-Infektionen an Schulen gemeldet werden.

Einige Oberschulen in Okinawa bleiben offen

Die Maßnahme soll erst einmal bis zum 20. Juni gelten, allerdings plant Okinawa einige Oberschulen offenzulassen, die in Gebieten liegen, in denen weniger Infektionen gemeldet werden.

Grund- und Mittelschulen werden hingegen präfekturweit ab heute geschlossen.

LESEN SIE AUCH:  Tokyo, Kyoto und Okinawa verschärfen ihre Corona-Maßnahmen

Um den Schulausfall zu kompensieren, überlegt die Schulbehörde, die Sommerferien zu verkürzen, um die ausgefallenen Stunden nachzuholen.

Bei Schülern und Eltern stößt diese Ankündigung auf gemischte Gefühle.

Ein 17-jähriger Oberschüler sagte gegenüber den japanischen Medien: „Viele junge Menschen haben sich infiziert, Erwachsene sind nicht allein verantwortlich. Wir wissen noch nicht, was mit unseren Klassen passieren wird, aber ich mache mir Sorgen, dass meine Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung beeinflusst werden könnte.“

Erneuter Online-Unterricht

Eine Mutter aus der Stadt Urasoe sagte, dass die Grundschule ihres 9-jährigen Kindes, wie im letzten Jahr, Online-Unterricht angekündigt hat und dass das Fehlen des persönlichen Unterrichts keine großen Auswirkungen zu haben scheint, da Kinder es ohnehin gewohnt sind, online zu sein.

Im Februar vergangenen Jahres hatte der ehemalige japanische Premierminister Shinzo Abe alle Präfekturen in Japan dazu aufgerufen, die Grund-, Mittel- und Oberschulen zu schließen. Die Aufforderung kam sehr spontan, sodass viele Eltern Probleme bekommen hatten.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen