Anzeige
HomeNewsOlympische Spiele in Tokyo werden ohne Zuschauer aus dem Ausland stattfinden

Risiko wegen Virusmutationen zu groß

Olympische Spiele in Tokyo werden ohne Zuschauer aus dem Ausland stattfinden

Wie mehrere japanische Medien berichten, hat die japanische Regierung beschlossen, dass die Olympischen Spiele in Tokyo ohne Zuschauer aus dem Ausland stattfinden werden.

Die formelle Entscheidung soll in der nächsten Woche bei einem Treffen zwischen der Regierung, dem japanischen Organisationskomitee und dem IOC getroffen werden.

Keine Zuschauer aus dem Ausland bei den Olympischen Spielen wegen Infektionsgefahr

Grund für diese Entscheidung der japanischen Regierung ist, dass man es nicht für möglich hält, die japanische Bevölkerung vor Mutationen des Coronavirus zu schützen, wenn man Zuschauer aus dem Ausland ins Land lässt.

LESEN SIE AUCH:  Tausend Freiwillige treten nach dem Sexismus-Skandal von den Olympischen Spielen zurück

Mit der Entscheidung wird die Regierung auch ihre Wachstumsstrategie überprüfen müssen, da die Erwartungen an einreisende Besucher zur Belebung der japanischen Wirtschaft hoch sind. Dies ist insbesondere der Fall, da die Spiele bereits wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurden.

Am 3. März wurde beschlossen, dass die Entscheidung über über die Olympischen Spiele mit ausländischen Zuschauern gegen Ende März getroffen werden soll. Allerdings wurden zwischenzeitlich immer mehr Bedenken über das Risiko der weitaus häufiger auftretenden Virenmutationen laut. Menschen in das Land einreisen zu lassen, würde diesen verlauf verstärken.

Auch die Entscheidung, ob Menschen aus Japan als Zuschauer dabei sein dürfen und über die zugelassene Anzahl an Zuschauern, steht noch aus und soll im April getroffen werden.

Tickets müssen rückerstattet werden

Das olympische Komitee muss nun mit der Rückerstattung für die Tickets von ausländischen Fans fortfahren und entscheiden, was mit Menschen aus dem Ausland passieren soll, die von Sponsoren zu den Spielen eingeladen wurden.

Das Komitee hat die Gesamtzahl der verkauften Eintrittskarten bisher nicht öffentlich bekannt gegeben. Einige offizielle Mitglieder des Komitees gaben jedoch an, dass es sich höchstwahrscheinlich um eine Ticketanzahl von 9 Millionen handelt, ausgehend von dem Zeitpunkt bevor die Spiele vor einem Jahr verschoben wurden.

Die japanische Regierung schätzte, dass etwa 1 Million Zuschauer für die Olympischen Spiele aus dem Ausland nach Japan kommen würden. Im Land wurden bereits ca. 4,45 Millionen Tickets verkauft, zu denen bisher etwa 810.000 Anträge auf Rückerstattung gestellt wurden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments