Stats

Anzeige
Home News Olympischer Marathon wird von Tokyo nach Sapporo verlegt

Tokyo ist von der Entscheidung nicht begeistert

Olympischer Marathon wird von Tokyo nach Sapporo verlegt

Nächstes Jahr finden die Olympischen Spiele statt und Japan kämpft noch mit einigen Problemen. Unter anderem bereitet ihnen seit Monaten ein Marathon Sorgen, der wegen der hohen Temperaturen in einem Desaster enden könnte. Aus dem Grund wurde nun entschieden, den Lauf von Tokyo nach Sapporo zu verlegen.

Am Freitag trafen sich Vertreter der vier Gremien, die die Olympischen Spiele in Tokyo organisieren und besprachen das Problem. Sie entschieden sich anschließend für den Umzug der Wettbewerbe. Der Marathon gehört dabei zu den wichtigsten Ereignissen bei den Olympischen Spielen und findet eigentlich traditionell immer am Austragungsort statt. Die Änderung ist deswegen äußerst ungewöhnlich.

Tokyo ist nicht erfreut über die Entscheidung

Zusammen mit dem olympischen Marathon ziehen noch andere Laufveranstaltungen nach Sapporo um. Die Organisatoren wollen so die extreme Hitze bei den Veranstaltungen vermeiden, die für Sportler durchaus gefährlich werden kann. Die Temperaturen in Sapporo sind im Vergleich zu Tokyo im Schnitt fünf bis sechs Grad niedriger.

Mehr zum Thema:
Sportliches Tokyo - Ein Jahr vor Olympia bringt sich die Metropole in Topform

Ein Beamter vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) bestätigte, dass sie die Regierung von Tokyo nicht für die Kosten aufkommen lassen, sondern den Umzug selbst bezahlen. Ebenfalls versprachen sie, dass es keine weiteren Änderungen bei den Veranstaltungsorten gibt. Tokyo ist hingegen von der Entscheidung nicht besonders erfreut.

Die Gouverneurin Yuriko Koike gab an, dass sie die Entscheidung ablehnt, jedoch akzeptiert. Was anderes bleibt ihr dabei nicht übrig, da immer noch das Organisationskomitee das letzte Wort hat. Trotzdem wies sie darauf hin, dass die Erklärungen des IOC ihr nicht ausreichen und sie sich bei einigen Dingen nicht einigen konnten.

Was sie genau damit meinte, erklärte sie nicht. Es ist jedoch bekannt, dass alle bisherigen Versuche der Abkühlungsmaßnahmen nicht besonders erfolgreich waren und Tokyo allmählich deswegen die Zeit davon lief.

NHK

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige