Stats

Anzeige
Home News Olympisches Komitee wird alle Kosten vom Olympischen Marathon übernehmen

Olympisches Komitee wird alle Kosten vom Olympischen Marathon übernehmen

Gesamtsumme der Kosten steht noch nicht fest

Vor einigen Tagen gab das internationale Organisationskomitee (IOC) zusammen mit dem japanischen Organisationskomitee bekannt, dass sie den Olympischen Marathon 2020 verlegen. Das sorgte bei einigen für wenig Begeisterung, da sie nun höhere Kosten befürchteten. Das japanische Organisationskomitee bestätigt jetzt allerdings, dass sie mit dem IOC gemeinsam die Kosten übernehmen wollen.

Am Freitag trafen sich das Organisationskomitee und Vertreter aus Sapporo und der Präfektur Hokkaido zum ersten Arbeitstreffen. Zusammen diskutierten sie die Verschiebung des Marathons und anderer Laufveranstaltungen von Tokyo nach Sapporo. Das Organisationskomitee schlug vor, dass sie mit dem IOC die Kosten für die Errichtung von vorübergehenden Einrichtungen und für die Verwaltung der Events übernehmen.

Veranstaltungsort wird noch gesucht

Hokkaido und Sapporo wollen hingen die Reparaturen der Straßen bezahlen, die der Taifun kurzfristig beschädigt hatte. Toshiro Muto, der Generaldirektor des Komitees, besichtigte bereits drei mögliche Austragungsorte, die als Start und Ziel dienen sollen. Im Gespräch sind der Maruyama-Park, der Odori-Park und der Sapporo Dome. Laut Muto wollen sie möglichst schnell den besten Austragungsort finden.

Mehr zum Thema:
Japans Polizei klärt Ausländer vermehrt über die Gesetze des Landes auf

Aktuell scheint der Odori-Park vorne zu liegen, da der Sapporo Dome zu eng ist und eine teure Renovierung benötigt. Der Maruyama-Park ist hingegen wegen der Unebenheiten auf der Straße als Rennstrecke ungeeignet. Bei dem Odori-Park müssten die Organisatoren sich nur mit den Biergärten einigen, die jeden Sommer öffnen. Das Organisationskomitee will die Genehmigung für den Ort bei der nächsten Vorstandsitzung des IOC nächsten Monat einreichen.

NHK

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück