Stats

Anzeige
Home News Papst Franziskus plant, Hiroshima und Nagasaki Ende November zu besuchen

Papst Franziskus plant, Hiroshima und Nagasaki Ende November zu besuchen

Nach 38 Jahren wieder ein Papst in Japan

Der Vatikan kündigte an, dass Papst Franziskus voraussichtlich Ende November nach Hiroshima und Nagasaki reisen wird.

Damit wird das der erste päpstliche Besuch in Japan seit 38 Jahren sein. Neben den beiden Städten, die 1945 durch Atombomben zerstört wurde, wird der 82-jährige Papst voraussichtlich Kaiser Naruhito treffen, der im Mai den Chrysanthementhron bestiegen hat, sowie Japans Premierminister Shinzo Abe.

Außerdem möchte Papst Franziskus auch ein Treffen mit Menschen, die nach der Atomkatastrophe 2011 evakuiert wurden und mit einer Interessenvertretung, die die Abschaffung der Todesstrafe fordert.

Als geistliches Oberhaupt von 1,2 Milliarden Katholiken ist der Papst ein leidenschaftlicher Befürworter einer Welt ohne Atomwaffen und die Abschaffung der Todesstrafe.

Mehr zum Thema: 
Papst Franziskus will Japans Atomwaffenpolitik bei seinem Besuch kritisieren

Im März teilte der Vatikan bereits mit, dass der Papst einen Besuch in Japan vorbereitet und damit auf eine Bitte eines Schülers aus Fukushima reagiert.

Der Schüler gehört zu den aus Fukushima evakuierten Menschen, der danach schikaniert wurde und beschloss über seine Herkunft zu schweigen.

Auf der Generalaudienz mit Papst Franziskus auf der Piazza San Pietro im Vatikan am 20. März fragt der Schüler, ob der Papst nach Fukushima kommen würde, wenn er im November nach Japan reist, um für die Menschen zu beten.

Papst Franziskus versprach dem 16-jährigen Jungen daraufhin, dass er dies tun wird.

Quelle: AS

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück