Anzeige

Pokémon Ultrasonne und Ultramond – weitere Details bekannt gegeben

The Pokémon Company International und Nintendo haben für Pokémon Ultrasonne und Ultramond weitere Details bekannt gegeben.

Die beiden Unternehmen hatten bereits verraten, dass in den zwei neusten Games das Legendäre Pokémon Necrozma auftauchen wird. Auch die beiden unsagbar mächtigen Formen Necrozma (Abendmähne) und Necrozma (Morgenschwingen) wurden bereits vorgestellt. Diese beiden Formen nimmt das Legendäre Pokémon an, wenn es Besitz von Solgaleo oder Lunala ergriffen hat.

Allerdings haben die Unternehmen nun bekannt gegeben, dass es bald mehr Informationen rund um das rätselhafte Wesen geben wird. Es wurde nämlich ein neues Bild von Necrozma veröffentlicht, auf dem es von gleißendem Licht umhüllt ist. Was für ein Geheimnis mag Necrozma wohl hüten? Dies und vieles mehr wird sich Spielern bei ihrem Abenteuer in Alola erschließen.

In den beiden neusten Games haben die Spieler die Möglichkeit, ihren Pokémon neue Attacken durch Gewinnpunkte (GP) beizubringen, die sie weder durch Level-ups noch mittels TM erlernen können. Die GP erhalten die Spieler, wenn sie Kämpfe in den Kampfeinrichtungen Alolas gewinnen. Neben dem Dome Royale steht beispielsweise der Kampfbaum zur Verfügung.

Auch beim Mantrax-Surfen können die Spieler GP sammeln. Auf diese Weise können die Spieler nicht nur den normalen Pokémon neue Attacken beibringen, sondern auch den Legendären Pokémon. Bereits in drei Tagen, am 17. November, können die Fans der Serie die beiden Games für den Nintendo 3DS kaufen.

Pokémon Ultrasonne und Ultramond auf Amazon vorbestellen.

Necrozma light
Bild: Nintendo, The Pokémon Company

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan schlägt sanftere Töne gegenüber Russland und Nordkorea an

Im neuen jährlichen Bericht über Japans Außenpolitik, ist der Ton gegenüber Russland und Nordkorea deutlich sanfter geworden. Auch die Beziehungen zu China seien wieder...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück