Stats

Anzeige
Home News Politik 69 Prozent der Japaner lehnen eine vierte Amtszeit des Premierministers ab

Abe wird immer unbeliebter

69 Prozent der Japaner lehnen eine vierte Amtszeit des Premierministers ab

Laut einer aktuellen Umfrage des Asahi Shimbun lehnen 69 Prozent der Wähler eine vierte Amtszeit von Japans Premierminister Shinzo Abe ab.

Laut der Umfrage ist Shingeru Ishiba, der ehemalige Generalsekretär der LDP, im Moment der Favorit für die Nachfolge als Vorsitzender der Regierungspartei.

Ablehnung gegen weitere Amtszeit von Abe steigt

Abe bekleidet zurzeit seine dritte Amtszeit als Vorsitzender der LDP, die im September 2021 endet. Innerhalb der Partei wird bereits darüber diskutiert, eine Verlängerung der Amtszeit zuzulassen.

Die Ablehnung dafür, dass Abe eine weitere Amtszeit dran hängt, ist gegenüber einer Umfrage vom Asahi Shimbun im Februar um 9 Prozent gestiegen.

Mehr zum Thema:
Nach Festnahme eines Ex-Ministers fällt die Zustimmung für Abe weiter

19 Prozent der Befragten gaben ab, dass sie es befürworten, wenn Abe eine weitere Amtszeit dran hängt.

Auch bei den LPD-Anhängern nimmt der Widerstand gegen eine Verlängerung der Amtszeit allerdings zu. Insgesamt stieg die Quote auf 54 Prozent.

Mittlerweile befürworten nur noch 36 Prozent der LPD-Anhänger eine Verlängerung.

Abe ist der am längsten amtierende japanische Premierminister, allerdings ist die Unterstützung in der Bevölkerung seit der Pandemie deutlich gesunken.

Ishiba ist laut der Umfrage der beliebteste Kandidat für die Nachfolge von Abe, gefolgt von Umweltminister Shinjiro Koizumi, Verteidigungsminister Taro Kono, Fumio Kishida, Chef des LDP Policy Research Council und Chefkabinettssekretär Yoshihide Suga.

Die Unterstützung für Ishiba als Parteipräsident nahm auch unter den LDP-Anhängern zu, insgesamt sprachen sich 29 Prozent für ihn aus.

Maßnahmen der Regierung zur Bewältigung der Pandemie sind unbeliebt

Obwohl die Zahl der COVID-19-Infektionen und Todesfälle in Japan weitaus geringer ist als in den meisten anderen Ländern, missbilligten mehr als die Hälfte oder 51 Prozent der Befragten die Bewältigung der Pandemie durch die japanische Regierung.

Die Stoffmasken, die Abe an alle Haushalte verteilen ließ, sind laut der Umfrage extrem unbeliebt.

AS

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige