• News
  • Podcast
Home News Politik Der Kaiser und der Kronprinz werden als erste den Epochennamen erfahren
Anzeige

Der Kaiser und der Kronprinz werden als erste den Epochennamen erfahren

Die Regierung wird den Namen der neuen Ära dem Kaiser und dem Kronprinzen Naruhito mitteilen, bevor sie ihn am 1. April veröffentlicht.

Die Regierung hält es für wünschenswert, den Namen der neuen Ära beiden vorher bekannt zu geben. Denn eine Verordnung über den Namen der neuen Ära wird vom Kaiser zur Verkündigung unterzeichnet und am 1. Mai umgesetzt, wenn Kronprinz Naruhito den Thron besteigt, sagten die Quellen.

Möglicherweise wird Ministerpräsident Shinzo Abe den neuen Namen direkt sowohl dem Kaiser als auch dem Kronprinzen mitteilen. Das wird passieren, sobald die Regierung ihn aus den vorgeschlagenen Namen auswählt.

Die Regierung wird das Kabinettsgesetzgebungsbüro um Rat fragen, um ein spezifisches Berichtsverfahren festzulegen, damit keine Fragen über die Rechtmäßigkeit des Verfahrens aufkommen können. Denn die Verfassung verbietet es dem Kaiser, sich an politischen Angelegenheiten zu beteiligen.

Unter dem Ära-Namensgesetz von 1979 legt Japan einen Ära-Namen in einer Regierungsverordnung fest. Bei der Festlegung des neuen Namens wird die Regierung das Verfahren befolgen, das bei der Entscheidung über den heutigen Heisei im Jahr 1989 angewandt wurde.

Der neue Name wird auf einer Kabinettssitzung am 1. April dieses Jahres angenommen, nachdem er aus den vorgeschlagenen Optionen ausgewählt wurde. Die Regierung wird Stellungnahmen von Experten und den Leitern beider Kammern des Landtages einholen, um ihre Entscheidung zu treffen.

Zum Zeitpunkt der Namensänderung 1989 von Showa meldete die Regierung dem Kaiser den neuen Epochennamen Heisei über den großen Verwalter der Imperial Household Agency, bevor sie ihn veröffentlichte.

Die Regierung beschloss, den Namen der neuen Ära einen Monat vor der kaiserlichen Nachfolge bekannt zu geben. Dabei forderten einige Gesetzgeber der Liberal-Demokratischen Partei und die Japan Conference, eine mit dem Shinto verbundene konservative Gruppe, die Abe unterstützt, nach der Thronbesteigung eine Ankündigung zu machen.

Quelle: Jiji Press

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück