Stats

Anzeige
Home News Politik Gesetz gegen Wucherpreise von Tickets tritt vor den Olympischen Spielen in Tokyo...

Gesetz gegen Wucherpreise von Tickets tritt vor den Olympischen Spielen in Tokyo in Kraft

Japan schiebt überteuerten Ticketverkauf Riegel vor

Ein neues Gesetz in Japan, das gegen den Weiterverkauf von Tickets für Sportveranstaltungen oder Konzerten zu überhöhten Preisen vorgeht, trat am Freitag in Kraft. Damit wurde es noch vor den Olympischen Spielen in Tokyo 2020 durchgesetzt.

Der Gesetzesvorschlag wurde bereits im letzten Dezember vom japanischen Parlament verabschiedet. Dieses Gesetz verbietet das Weiterverkaufen von Tickets zu höheren Preisen als den Ursprungspreis. Auch Massenkäufe mit dem Ziel, die Karten teurer weiterzugeben, stehen nun unter Strafe. Das Verbot gilt auch für den Online-Handel.

Zuwiderhandelnde droht eine Gefängnisstrafe von bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe von bis zu einer Million Yen (8.200 Euro). In bestimmten Fällen können auch beide Strafen zusammen verhängt werden.

Dem Verbot unterliegen Tickets, bei denen Sitzplätze oder die Namen der Gäste im Voraus bestimmt sind. Auch Sonderkarten, QR-Codes als Eintrittskarten und Tickets, die elektronisch bezahlt wurden, fallen unter das Gesetz. Veranstalter sind außerdem verpflichtet, sich um die Identifizierung der Ticketinhaber aktiv zu bemühen.

Kostenlose Eintrittskarten wurden bei den neuen Regeln nicht bedacht. Wer eine Veranstaltung, für die er ein Ticket gekauft hat, nicht besuchen kann, soll diese über die offizielle Webseite des Veranstalters weitergeben können.

Das überteuerte Weiterverkaufen von Tickets auf der Straße rund um Veranstaltungsorte ist nach lokalen Vorschriften bereits seit längerem verboten. Seit 2001 war vor allem der Online-Verkauf zu Wucherpreisen ein großes Problem.

Die Tickets für die Olympischen Spiele in Tokyo wurden durch ein Losverfahren verkauft, die Bekanntgabe der Ergebnisse erfolgt nächsten Donnerstag. Die Gewinner haben dann bis zum zweiten Juli Zeit, die ihnen zugewiesen Tickets zu erstehen.

Quelle: Kyodo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück