Stats

Anzeige
Home News Politik IWF fordert Japan auf, die Verbrauchssteuer bis 2030 auf 15 Prozent zu...

IWF fordert Japan auf, die Verbrauchssteuer bis 2030 auf 15 Prozent zu erhöhen

Jüngere Generationen könnten unter den Kosten für die Altersversorgung leiden

Der Internationale Währungsfonds (IWF) forderte Japan auf, die Verbrauchsteuer bis 2030 auf 15 Prozent zu erhöhen.

Laut des IWF können nur so die Kosten, die aufgrund der schnell alternden Bevölkerung entstehen, finanziert werden. Außerdem warnte der IWF vor einer unfairen Belastung zukünftiger Generationen, sollte die Verbrauchsteuer nicht angehoben werden.

IWF empfiehlt Verbrauchsteuer von 20 Prozent bis 2050

Bis 2050 müsste die Steuer auf 20 Prozent steigen, um die Kosten decken zu können.

Die Organisation warnte in einer Erklärung vom 25. November, dass die Kosten für die Verschiebung einer solchen Erhöhung erheblich seien und für die jetzige Generation älterer Bürger zum Nachteil künftiger Generationen sein würde.

Mehr zum Thema: 
Ältere Menschen machen in Japan 24,4 Prozent der Bevölkerung aus

Japan erhöhte die Verbrauchsteuer bereits Anfang Oktober von 8 auf 10 Prozent und folgte damit indirekt dem Rat des IWF. Für das Geschäftsjahr wurde ein Rekordhaushalt von 101,46 Billionen Yen beschlossen. Der Haushalt enthält 34,6 Billionen Yen für die Ausgaben der Sozialversicherung und die Gesundheitsversorgung von Rentnern.

Japans Premierminister sieht keine Notwendigkeit für eine Steuererhöhung

Japans Premierminister Shinzo Abe sagte, dass es in den nächsten 10 Jahren keine Notwendigkeit geben wird, die Verbrauchssteuer zu erhöhen, was die schwache Begeisterung der Öffentlichkeit für eine Diskussion über noch höhere Steuern widerspiegelt.

Die Position des IWF unterstreicht die Tatsache, dass die Finanzlage Japans von den internationalen Institutionen noch immer genau geprüft wird.

In einer ähnlichen Entwicklung erklärte IWF-Geschäftsführerin Kristalina Georgieva am selben Tag auf einer Pressekonferenz in Tokyo, dass das von der Bank of Japan angestrebte Inflationsziel von 2 Prozent voll erreichbar sei.

MA

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück