• News
Home News Politik Japan kündigt landesweite Umfrage unter ausländischen Einwohnern an

Japan kündigt landesweite Umfrage unter ausländischen Einwohnern an

Die japanische Regierung will im April eine landesweite Umfrage unter ausländischen Einwohnern durchführen, um die Aufnahme weiterer ausländischer Arbeitskräfte vorzubereiten.

Das Justizministerium plant die Umfrage in Erwartung eines Anstiegs der Zahl der in Japan lebenden Ausländer durchzuführen.

Der Fragebogen befasst sich mit Ursachen und Problemen des täglichen Lebens für Ausländer in Japan. Zudem wird auch gefragt, ob sie diskriminiert werden.

Das Ministerium plant, unter Berücksichtigung der Ergebnisse dieser Studie Maßnahmen zur Unterstützung für ausländische Einwohner zu erarbeiten.

Wann genau diese Umfrage durchgeführt wird, ist allerdings noch nicht entscheiden, eben sowenig steht fest, wie viele Ausländer zur Teilnahme aufgefordert werden.

Eine ähnliche Umfrage wurde bereits durch das Ministerium 2016 in Tokyo, Osaka und einigen weiteren Städten durchgeführt als Reaktion auf Probleme mit Hassreden.

Quelle: NHK

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Japan will Schiedsverfahren gegen Südkorea

Sharing: Damit möchte Japan die Frage der Schadenersatzansprüche von ehemaligen koreanischen Zwangsarbeitern ein für alle Mal klären.Die japanische Regierung will die Kriegsarbeiterfrage mit Südkorea...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück