• News
Home News Politik Japan sorgt sich um die Stabilität an den Finanzmärkten wegen eines Brexits
Anzeige

Japan sorgt sich um die Stabilität an den Finanzmärkten wegen eines Brexits

Zwar verlängerte die Europäische Union die Frist für einen Brexit auf Oktober, um die Lage zu beruhigen, doch Japans Regierung sorgt sich mittlerweile um die Stabilität die ein Brexit für die Finanzmärkte bedeuten würde.

„Die Regierung ist sich der Risiken für die Weltwirtschaft, die Finanz- und Devisenmärkte bewusst und ist bereit, die Stabilität der Märkte zu gewährleisten, während sie sich eng mit den betroffenen Ländern abstimmt“, sagte Abe bei einem Treffen der Kabinettsminister.

Die Äußerung des japanischen Premierministers kam kurz nachdem die EU beschlossen hatte, die Frist für den Brexit auf den 31. Oktober zu verlängern. Aktuell schafft es die britische Premierministerin Theresa May nicht, die ausreichende Unterstützt für einen Deal zu gewinnen, die sie mit den 27 Mitgliedern der Europäischen Union ausgehandelt hat.

Abe wies Finanzminister Taro Aso an, zusammen mit dem Chef der Bank of Japan, geeignete Maßnahmen zu ergreifen um die Finanzmärkte zu stützen.

Die Ungewissheit über den Brexit, der eigentlich am 29. Mai stattfinden sollte, hat die Finanzmärkte ins Schwanken gebracht. Einige japanische Firmen haben Produktionsstätten in Großbritannien.

Quelle: Kyodo

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück