• News

Anzeige

Nach Stichwahl – Kandidaten für Stadtversammlung ziehen Stäbchen

Am achten April entschied Sagahimara in der Präfektur Kanagawa über die neue Zusammensetzung der Stadtverordnetenversammlung. Zwei Kandidaten mit gleicher Stimmenzahl waren am Ende noch übrig. Zum Schluss setzte sich ein Kandidat mit wenigen Zentimetern Vorsprung durch.

Denn letzten Endes entschied ein Strohhalm darüber, wer in die Versammlung einzieht. Die beiden Kandidaten Yuki Imamiya, 34 Jahre, von der Japanischen Kommunistischen Partei, und Chizuko Matsuura, 45 Jahre, nahmen gestern an einer Stichwahl teil, nachdem beide für ihre Bewerbung um einen Sitz in der Stadtversammlung von Sagahimara genau 3.158 Stimmen erhalten haben.

Der Wahlausschuss der Stadt beschloss, das Unentschieden durch das Ziehen von Stäbchen zu lösen. Dieses Vorgehen steht im Einklang mit dem Wahlgesetz für öffentliche Ämter in der Präfektur. Derjenige, der den längeren Stock mit der Nummer „eins“ zieht, setzt sich gegen seinen Mitbewerber durch.

Die Wahl, bei der es darum ging, die 46 Sitze für die Stadtversammlung von Sagahimara zu verteilen, fand am siebten April statt. Die Stimmen wurden am selben Tag noch ausgezählt. Kurz nach 16 Uhr brach Yuki Imamiya, der für den Bezirk Chuo antrat, in Tränen aus. Denn er zog schlussendlich den Stab mit der Nummer „eins“.

Imamiya erklärte nach der Wahl, er wusste bisher nicht, dass eine einzige Stimme so viel Gewicht haben könne. Seine Gegenkandidatin teilte mit, dass sie das Ergebnis der Wahl akzeptieren würde. Insgesamt bewarben sich 25 Kandidaten um die 17 Sitze des Bezirks Chuo in der Stadtversammlung.

Quelle: AS

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Stadtbus in Kobe überfährt mehrere Fußgänger

Ein öffentlicher Bus in Kobe überfuhr am Sonntag einen Fußgängerüberweg in der Nähe eines großen Bahnhofs. Dabei wurden zwei Menschen getötet und sechs weitere...

J-Village-Station feiert in Fukushima seine Eröffnung

Allmählich erholt sich Fukushima nach der nuklearen Katastrophe 2011. Fast alle evakuierten Orte sind wieder bewohnbar und die Menschen kommen zurück. Die Regierung versucht...

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück