Stats

Politik

Japans Regierung will Verbrauchssteuer wie geplant erhöhen

Die japanische Regierung hat während einer Sitzung eines Beirats einen Entwurf einer grundlegenden wirtschaftlichen Finanzpolitik vorgestellt, laut dem sie den Steuersatz von aktuell 8...

Shinzo Abe will Friedensvertrag mit Russland erreichen

Japans Premierminister Shinzo Abe, der sich derzeit für ein internationales Wirtschaftsforum in Russland befindet, hält einen Friedensvertrag beider Länder für wichtig, um die wirtschaftliche...

Japans Regierungsbeamte warnen vor Verletzung der Resolution zwischen China und Nordkorea

Die japanische Regierung hat ihre Besorgnis ausgedrückt, dass chinesische Fischerboote die Resolution des UN-Sicherheitsrates verletzten könnten, da sie vermehrt Richtung nordkoreanische Küste fahren.Da die...

Trotz Bemühungen der Regierung sinkt die Zahl der Kinder in Japan weiter

Laut dem Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation sank die Zahl der in Japan lebenden Kinder, einschließlich Ausländer, auf ein weiteres Rekordtief, und das...

Japanische Regierung erlässt Gesetz zur gerichtlichen Zuständigkeit für internationale Scheidungen

Das japanische Parlament hat am Mittwoch ein überarbeitetes Gesetz erlassen, das die japanische Gerichtsbarkeit über internationale Scheidungen festlegt. Zuvor konnte die Bestimmung der gerichtlichen...

Gegenseitige Besuche von Japans Shinzo Abe und Chinas Xi Jinping angekündigt

Japans Außenminister Taro Kono gab bekannt, dass Shinzo Abe und Xi Jinping, der chinesische Präsident, gegenseitige Besuche durchführen werden.Auf die gegenseitigen Besuche haben sich...

Mehr als 2000 Mitarbeiter von Datenlecks der japanischen Zentralregierung betroffen

Die Daten von mehr als 2.000 Mitarbeitern sind durch Datenlecks bei Ministerien und Behörden ins Internet gelangt.Ein Tipp von dem israelischen Informationssicherheitsunternehmen KELA und...

Nach Skandal steigt in Japan die öffentliche Unterstützung für Premierminister Abe wieder

Nachdem das japanische Kabinett des Premierministers Shinzo Abe durch Enthüllungen im März deutlich an öffentlicher Unterstützung verloren hatte, stehen nun wieder mehr Japaner hinter ihrer...

Anzeige