• News
Home News Polizei findet Rekordmenge an Drogen in Schiff in Shizuoka
Anzeige

Polizei findet Rekordmenge an Drogen in Schiff in Shizuoka

Die Drogen gehören wohl einem international Schmugglerring

Japans Polizei geht aktuell noch härter gegen den Drogenkonsum und vor allem Drogenschmuggel im Land vor. Mit dem Fund, den sie am Mittwoch machte, rechnete sie allerdings nicht. Bei der Durchsuchung eines Schiffs fanden sie eine Rekordmenge an Drogen.

Diese Woche fand die japanische Polizei in Minamiizu, Präfektur Shizuoka, mehr als eine Tonne an Drogen. Obwohl die Polizei keine genaue Menge angab, soll sie nur ein wenig unter 1.138,6 Kilogramm liegen, der Gesamtzahl der Drogen, die Polizisten letztes Jahr beschlagnahmten. Die Polizei bestätigte jedoch bereits, dass es sich um eine neue Rekordmenge für Japan handelt. Der letzte Rekord betrug 597 Kilogramm und stammt aus dem Jahr 2016. Polizisten fanden sie in einem Boot Naha Hafen in der Präfektur Okinawa.

Mehr zum Thema:  Polizei von Tokyo nimmt Regierungsbeamten fest, der Drogen schmuggelte

Bei der aktuellen Entdeckung fanden die Beamten die Drogen ebenfalls auf einem Boot. Sie nahmen zwischen Montag und Dienstag insgesamt sieben chinesische Männer fest, die versuchten, die Drogen abzuladen. Die 20 bis 40 Jahre alten Verdächtigen bestreiten aktuell noch jede Beteiligung an dem Drogenschmuggel.

Der aktuelle Drogenfund selbst soll nach Schätzungen einen Straßenwert von mehr als 493 Millionen Euro haben. Die Polizei vermutet aufgrund der Menge, dass ein großer internationaler Schmuggelring hinter der Fracht steckt. Ziel war deswegen wahrscheinlich nicht Japan und die Besatzung sollte die Drogen nur auf ein anderes Schiff verladen.

Doch ganz feiern kann sich die Polizei für den Einsatz wohl nicht. Laut einigen Quellen meldeten die Anwohner schon seit Jahren das verdächtige Schiff. Sie forderten mehr Beamte und dichtere Kontrollen am Strand. Wieso die Polizei erst jetzt etwas wegen des Schiffs unternahm, ist nicht bekannt.

Quelle: MS

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück