• News
Home News Polizei in Tokyo patrouilliert in Kabukicho als Probe für Olympia
Anzeige

Polizei in Tokyo patrouilliert in Kabukicho als Probe für Olympia

Die Polizei in Tokyo hat vergangene Woche im Rahmen ihrer Vorbereitungen für die Olympischen Spiele im nächsten Jahr, eine Patrouille durch das Rotlichtviertel von Kabukicho im Bezirk Shinjuku initiiert.

Rund 80 Polizeibeamte, Regierungsvertreter und Kaufleute marschierten an Restaurants und Bars vorbei um auf Bandenmitgliedern aufmerksam zu machen, die häufig Fußgänger in die Etablissements locken.

„Seien sie bitte auf der Hut vor Bandenmitgliedern“, riefen einige Teilnehmer.

Im Januar schoss Masaru Abe, ein Mitglied der Sumiyoshi-Kai, ein ehemaliges Mitglied der gleichen Bande in einer Karaoke-Bar in Kabukicho nieder. Die Polizei sucht aktuell immer noch nach dem Aufenthaltsort von Abe.

Seit diesem Vorfall hat die Polizei mehrere Verhaftungen von Bandenmitgliedern, als Teil verstärkter Sicherheitsmaßnahmen in der Gegend, vorgenommen.

„Als Vorbereitung auf 2020 möchten wir eine Reinigungsaktion durchführen“, so ein Polizeisprecher.

Quelle: NNN

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück