Polizei und Staatsanwaltschaft durchsuchen Kobe Steel-Hauptquartier

Im Hauptquartier von Kobe Steel und vier weiteren Einrichtungen begannen die Staatsanwaltschaft und die Polizei am Dienstag mit einer Razzia, im Zusammenhang mit der Fälschung von Produktinspektionsdaten.

Die Razzia wurde durchgeführt, da der führende Stahlproduzent Kobe Steel unter Verdacht steht, gegen das Gesetz zur Verhinderung unlauteren Wettbewerbs verstoßen zu haben. Die Datenfälschung kam im Oktober 2017 ans Licht und seither hat Kobe Steel zugegeben, dass Aluminium-, Kupfer- und Stahlprodukte mit gefälschten Daten an 688 Unternehmen im In- und Ausland geliefert wurden.

Das Unternehmen hatte zuvor an die Staatsanwälte auf freiwilliger Basis Unterlagen zur Prüfung übergeben. Doch nun vermuten die Staatsanwälte, dass auch Führungskräfte des Unternehmens an der Datenverfälschung beteiligt waren. Es wird aber auch vermutet, dass die Praxis systematisch stattfand. Laut einer internen Untersuchung haben 5 aktuelle und ehemalige Führungskräfte entweder das Fehlverhalten selbst angeordnet, oder die Fälschungen stillschweigend genehmigt.

Deshalb ist auch der Vorsitzende und Präsident des Unternehmens, Hiroya Kawasaki, im April von seinem Amt zurückgetreten. Doch auch das US-Justizministerium hat eine Untersuchung eingeleitet. Denn einige der Produkte wurden auch an Flugzeug- und Fahrzeughersteller außerhalb Japans geliefert. Und auch Verbraucher aus den USA und Kanada haben Gerichtsverfahren eingeleitet, um Schadensersatz von Kobe Steel einzuklagen.

Quelle NHK

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück