Anzeige
HomeNachrichten aus JapanPolizei verhaftet Männer nach Verkauf von gefälschten Love Live! Sunshine!!-Artikeln

Polizei verhaftet Männer nach Verkauf von gefälschten Love Live! Sunshine!!-Artikeln

Die Polizei von Numazu City und der Präfektur Shizuoka verhaftete am Mittwoch zwei Angestellte eines Merchandise-Shops, weil sie angeblich gefälschte Love Live! Sunshine!! Artikel in Akihabara (Tokyo) verkauften.

Anzeige

Die Verdächtigten boten Kapuzenpullover mit Label ähnlich dem offiziellen Band-Logo von Aquors an. Dabei handelt es sich um die bekannteste Idol-Gruppe des Love Live!-Franchise, die es inzwischen auch als reale Einheit gibt. Die reale Idol-Gruppe besteht aus den Synchronsprecherinnen des Anime. Bei diesen Hoodies handelt es sich allerdings um Fälschungen, die außerdem gegen das Urheberrecht verstoßen. Alle Rechte liegen aktuell beim Anime Studio Sunrise.

Beide Verdächtige sind männlich, zwischen 46 und 55 Jahren alt und stammen aus Koshigayashi. Die Polizei beschlagnahmte bei den Männern sieben Kapuzenpullover, die mit dem Urheber-rechtsverletzenden Label bedruckt waren. Aktuell ermittelt die Polizei, wo und wie sie hergestellt wurden. Ein Verantwortlicher von Sunrise kommentierte die Verhaftung. Er bedauert, dass die Männer die Fans mit falschen Merchandise-Artikeln übers Ohr hauten.

Der neueste Love Live! Sunshine!! Film School Idol over the Rainbow startete vor Kurzem in Japan und erreichte schnell den vierten Ranking-Platz in den Kino-Charts. Bisher wurden mehr als 500.000 Tickets verkauf und damit 712.448.400 Yen (5,72 Millionen Euro) umgesetzt. Die reale Aquors Idol-Band brachte letztes Jahr ihr erste Nummer 1-Single auf den Markt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige