Stats

Anzeige
Home News Pollen sorgen in Japan für faszinierende Regenbogensonne

Pollen sorgen in Japan für faszinierende Regenbogensonne

Demnächst ist Frühlingsanfang und das bedeutet vor allem für Allergiker eine eher unangenehme Zeit. In Japan sind die Pflanzen bereits fleißig und in einigen Regionen gibt es schon hohe Pollenwerte. Neben tränenden Augen und laufenden Nasen bringen sie jedoch noch etwas anderes mit sich. In Kanto beobachteten gleich mehrere Personen ein faszinierendes Naturschauspiel, das als Regenbogensonne bekannt ist.

Am Freitagmorgen kam es zu dem Phänomen, was in Japan den Namen Kafun Kokan trägt. Statt einer normalen Sonne war der Himmelskörper von regenbogenfarbenen Lichteringen umgeben. Der Anblick am strahlend blauen Himmel sorgte bei vielen Anwohnern für Verwunderung. Schnell klärte sich jedoch auf, dass keine Chemikalien oder außerirdische Mächte hinter dem Anblick stecken.

Verursacher des besonderen Regenbogens sind Pollen, die von der japanischen Zeder stammen. Experten sprechen deswegen bei dem Phänomen vom Pollenlichtring. Die Wolke aus den kleinen Teilchen ist am Morgen so dicht, dass das Sonnenlicht wie bei Wassertropfen bricht. Pollen sind allerdings dichter und lenken das Licht viel mehr ab, was zu den Regenbogenringen führt.

Phänomen ist nur mit bestimmten Pollen möglich

Das Naturphänomen der Regenbogensonne kommt allerdings wirklich nur zustande, wenn es in einem bestimmten Gebiet eine besonders hohe Pollenkonzentration gibt. Zusätzlich tritt es bis jetzt nur beim Blütenstaub der japanischen Zeder auf, der eine ganz besondere Form besitzt. Unter dem Mikroskop sind sie nämlich nicht rund und haben Einbuchtungen, die sie ein wenig wie Regenschirme aussehen lassen.

Die Form sorgt dafür, dass sie sich bei einem Windstoß alle auf einmal in einer Wolke  bewegen, was zu der hohen Konzentration führt. Obwohl das Naturschauspiel schön anzusehen ist, bringt es leider den Allergikern nicht viel. Laufende Nasen gibt es also trotz alledem.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Weather News, YouTube/ToshiYokohama

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here