Anzeige
HomeNachrichten aus JapanPremium Friday für teilnehmende Unternehmen eingeführt

Premium Friday für teilnehmende Unternehmen eingeführt

Die japanische Regierung und Funktionäre aus dem Unternehmenssektor haben entschieden, die Kampagne Premium Friday umzusetzen.

Logo für den Premium Friday by NHK World
Anzeige

Der sogenannte Premium Friday soll Arbeiter ermutigen, mehr Geld auszugeben und somit die Inlandswirtschaft ankurbeln. Firmen, die an dieser Kampagne teilnehmen, sind dazu aufgefordert, Mitarbeiter am letzten Freitag jeden Monats um 15:00 Uhr in den Feierabend zu entlassen. Somit wird den Arbeitgebern ein längerer Feierabend zugesprochen, den sie in aktive Freizeitaktivitäten wie Shoppingtouren oder auswärts Essen gehen investieren können.

Von den zusätzlichen Investitionen erhofft sich die Wirtschaft einen Schwung durch die erhöhte Konsumbereitschaft, so der Gedanke. Außerdem werden somit die Erwerbstätigen mit stark erhöhten Arbeitszeiten teilweise entlastet. Die Japan Business Federation und organisierte Einzelhändler haben erst kürzlich das Eröffnungsmeeting für das geplante Konzept abgehalten. Der 24. Februar 2017 soll offiziell den ersten Tag der neuen Kampagne markieren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel