Stats

Anzeige
Home News Rat für kulturelle Angelegenheiten in Japan möchte 37 Volkskunstwerke zum UNESCO Weltkulturerbe...

Rat für kulturelle Angelegenheiten in Japan möchte 37 Volkskunstwerke zum UNESCO Weltkulturerbe erklären lassen

In Japan sind sie bereits nationale Kulturgüter

Der Rat für kulturelle Angelegenheiten beschloss am Mittwoch, die Aufnahme von 37 Volkskunstwerken in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO zu empfehlen.

Die 37 traditionellen darstellenden Künste, darunter der Bon odori-Tanz, die in verschiedenen Teilen des Landes für die Nachwelt überliefert wurden, werden der UNESCO gemeinsam als Furyu odori empfohlen.

Chakkirako, eine darstellende Kunst aus Miura in der Präfektur Kanagawa, die bereits in die UNESCO-Liste aufgenommen wurde, wird in die Gruppe aufgenommen werden. Der Vorschlag wird der UNESCO Ende März nach Genehmigung durch die Regierung vorgelegt.

Entscheidung fällt 2022

Auf einer Sitzung des zwischenstaatlichen Ausschusses der UNESCO im Jahr 2022 soll die Frage erörtert werden, ob Furyu odori als immaterielles Kulturerbe aufgeführt werden sollen.

Mehr zum Thema:  Japan will antike Gräber in Osaka zum Weltkulturerbe ernennen lassen

Zur Gruppe der darstellenden Künste gehören Ayako Odori aus der Stadt Manno in der Präfektur Kagawa, Gujo Odori aus Gujo in der Präfektur Gifu und Rokusainenbutsu aus der Stadt Kyoto.

Darstellende Künste sind bereits nationales Kulturgut

Alle 37 volkstümlichen darstellenden Künste sind bereits als wichtiges immaterielles folkloristisches Kulturgut der Nation registriert.

Die Künste, bei denen Menschen in festlichen Kostümen zu Liedern und Musik tanzen, die mit Instrumenten wie der japanischen Flöte gespielt werden, zielen darauf ab, Gebete für die Seelen der Toten und für reiche Ernten, Regen oder andere Wünsche zu verrichten.

In diesem Jahr werden 17 traditionelle Bauweisen für Holzbauten, die im vergangenen Jahr von der Regierung gemeinsam empfohlen wurden, zur Auflistung geprüft.

Jt

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here