• News
Home News Restaurants und Lebensmittelhersteller erweitern ihr veganes Angebot
Anzeige

Restaurants und Lebensmittelhersteller erweitern ihr veganes Angebot

Immer größeres fleischfreies Angebot

Restaurants und Supermärkte in Japan erweitern das vegane Angebot, allerdings nicht mehr nur um Touristen eine fleischfreie Alternative zu bieten, sondern auch für den japanischen Gaumen.

Ginza Kuki, ein japanisches Restaurant im Tokyoter Stadtteil Ginza, bietet seit April ein Menü für Veganer an. Das Menü kostet 12.000 Yen (ca. 98 Euro) und wechselt regelmäßig. Im Mai gab es Frühlingskohl, gefüllt mit Jamswurzel, Tofu, Lilienzwiebeln und Pilzen.

Der Besitzer hat das vegane Menü eingeführt, weil es sehr viele Anfragen von Touristen gab. Allerdings wurde darauf geachtet, dass auch Japaner die Gerichte mögen.

Mehr zum Thema:  Vegetarisch oder Vegan in Japan. Kinderleicht oder ein Ding der Unmöglichkeit?

Veganes Angebot wird rasant größer

Und damit steht das Ginza Kuki nicht alleine. Laut der Webseite Vegewel wurden im Mai 921 Restaurants in Japan gelistet, die ein veganes Angebot haben. Rund 30 Prozent mehr als 2018.

Laut des Anbieters ist die Zahl seit Anfang dieses Jahres besonders gestiegen. „Restaurants beschleunigen ihre Bemühungen besser auf die Bedürfnisse von Veganern einzugehen, da immer mehr ausländische Touristen im Vorfeld der Olympischen Spiele und Paralympics 2020 in Tokyo nach Japan reisen werden“, so ein Sprecher.

Auch immer mehr Lebensmittelhersteller nehmen vegane Produkte ins Programm

Im März brachte die Hikari Miso Co. in der Präfektur Nagano „Yasai no Soboro“ – gefrorenes, gewürztes Hackgemüse – auf den Markt, hergestellt auf Basis von Ackerbohne aus Finnland. Das Sortiment umfasst drei Geschmacksrichtungen: Uni, Mexikanisch und Curry. Der Miso-Macher gibt an, dass es für Pizzen und Gyoza-Knödel verwendet werden kann.

Marukome Co., ein Miso-Hersteller in der Stadt Nagano, produziert seit 2015 in seiner Daizu Labo-Reihe Mock-Fleischprodukte auf Sojabohnenbasis. Das Sortiment wird in Blöcken, Filets oder Hackfleisch angeboten und kann zur Zubereitung fleischloser Gerichte verwendet werden, die wie Ingwer-Schweinefleisch oder Karaage-Frittiertes Huhn aussehen.

Quelle: NT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück