• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Richtlinie fördert „Awamori“-Kultur in Okinawa

Richtlinie fördert „Awamori“-Kultur in Okinawa

Lokale Trink-Kultur soll erhalten bleiben

Die Stadtverordnetenversammlung einer Stadt auf Okinawa verabschiedete vor wenigen Tagen einstimmig eine Richtlinie zur Förderung von Awamori, einem auf Reis basierenden alkoholischen Getränk, das typisch für Okinawa ist. Durch diese Bemühungen soll die lokale Wirtschaft gefördert und wieder rentabler werden.

Die Verordnung wurde von der Versammlung in Yonabaru (Präfektur Okinawa) erlassen und soll zeitnah umgesetzt werden. Nach Angaben der Japan Sake and Shochu Makers Association handelt es sich um die Fördermaßnahme für „Awamori“-Schnaps in Japan.

Ähnliche Maßnahmen zur Förderung von Sake und Shochu-Alkoholgetränken gibt es bereits seit einiger Zeit in anderen Teilen Japans. Die lokalen Regierungen wollen damit regionale Getränke und die entsprechende Trink-Kultur fördern.

Awamori-Schnaps, hergestellt auf Okinawa, gilt in Japan als ältestes destilliertes Getränk. Der erste Awamori wurde auf Okinawa vor rund 600 Jahren hergestellt.

Dass Yonabaru die Trink-Kultur von Awamori in sein Grundgesetz aufgenommen hat, beweist, welche Rolle das Getränk in der Stadt spielen soll. Die Anzahl der Destillerien ging in der letzten Zeit allerdings stark zurück. Den Höhepunkt hatte Awamori 2004 erreicht, als es das Getränk überall in Japan zu kaufen gab.

Die Stadtverwaltung ruft jetzt Anwohner und die Unternehmen der Region auf, sie bei der Verbreitung des Awamori-Getränks zu unterstützen und gleichzeitig den Konsum von Spirituosen zusammen zu steigern.

Bisher wurden in Japan insgesamt 144 Verordnungen erlassen, die dazu dienen, die lokale Trink-Kultur zu erhalten und bekannter zu machen. Kyoto setzte seine Sake-Richtlinie bereits 2013 um und gilt als Vorreiter für Trink-Verordnungen und Richtlinien.

Quelle: Kyodo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück