Satirischer Ig-Nobelpreis für Darmspiegelung geht an japanischen Arzt

Neben dem normalen Nobelpreis für besonders herausragende Entdeckungen gibt es auch den Ig-Nobelpreis (Anti-Nobelpreis). Dieser ist satirisch zu verstehen und würdigt komische, aber praktische Studien von wissenschaftlichem Wert. Nun wurde ein japanischer Arzt geehrt.

Akira Horiuchi (57) ist Leiter des Verdauungszentrums im Showa Inan General Hospital in der Präfektur Nagano. Er entwickelte eine komfortable Koloskopie-Technik (Darmspiegelung), indem er sich selbst als Testperson nutzte. Den Preis erhielt Horiuchi am vergangenen Donnerstag im feierlichen Rahmen an der Harvard Universität. Auf der Bühne scherzte der 57-Jährige mit dem Endoskop in der Hand und fragte, ob er den Eingriff einmal auf der Bühne vorführen solle.

In der Regel werden Darmspiegelungen zur Prävention von Darmerkrankungen an einem liegenden Probanden durchgeführt. Dabei wird ein Schlauch in den Anus eingeführt. Horiuchi allerdings machte den Selbstversuch im Sitzen und entdeckte eine Methode für ein leichteres Einführen des Schlauches. Bereits 2006 veröffentlichte er seine Studien dazu in einem Bericht mit dem Titel: „Koloskopie in sitzender Position“: Lehren aus der Selbstkoloskopie.“

Seit 12 Jahren in Folge ist Japan bei der Verleihung des Ig-Nobelpreises vertreten, den es – wie sein Pendant – in verschiedenen Forschungsrichtungen gibt. In diesem Jahr wurden insgesamt 10 der Preise vergeben. Geehrt wurde unter anderem die kuriose Erfindung einer Voodoo-Puppe, die die Wut auf den eigenen Chef lindern soll.

Quelle: Kyodo News

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück