• News

Anzeige

Schauspieler Jinpachi Nezu verstorben

Am 29. Dezember 2016 starb der ehemalige Schauspieler Jinpachi Nezu im Alter von 69 Jahren an einer Lungenentzündung in einem Tokyoter Krankenhaus.

Jinpachi Nezu
© humanité Co., Ltd.

Jinpachi Nezu, dessen echter Name Tooru Nezu lautet, kam aus der Yamanashi Präfektur und trat 1969 der Jokyo Gekijo Theater-Gruppe bei, die von Juro Kara geleitet wurde. Seinen Durchbruch feierte er mit dem NHK-Taiga-Drama Ougon no Hibi im Jahr 1978, wo er die Rolle von Goemon Ishikawa spielte. Auch in einigen bekannten Akira Kurosawa-Filmen, wie Kagemusha und Ran, war er zu sehen. Für seine schauspielerischen Leistungen gewann er einige Auszeichnungen.

2001 stellte man bei ihm eine Vergrößerung des Musculus rectus inferior (ein Skelettmuskel der Augenmuskulatur) an seinem rechten Auge fest, 2004 verursachte er einen schwerwiegenden Autounfall.

Aufgrund seiner Krankheit und Depression trat er 2010 als Schauspieler zurück und war an dem Rollstuhl gefesselt. Nach der Bitte des Regisseurs Takashi Ishii kehrte Jinpachi Nezu 2015 für den Film GONIN Saga als Schauspieler kurzzeitig zurück, doch sein Zustand verschlechterte sich im vergangenem Jahr leider zunehmend.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Nissan unterstützt Wiederaufbau von Notre Dame

Nach dem verheerenden Feuer in Notre Dame kündigte der japanische Autohersteller Nissan an, den Wiederaufbau zu unterstützen.Der Konzern wird 100.000 Euro für den Wiederaufbau...

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück