• News

Anzeige

Schlimmster Röteln-Ausbruch in Japan seit fünf Jahren!

Seit August gibt es in mehreren japanischen Städten vermehrte Meldungen von Röteln-Infektionen. Die Gesundheitsbehörden befürchten deswegen eine landesweite Ausbreitung und warnen eindringlich vor der Krankheit. Seit Mittwoch steht nun fest, dass Japan mit dem schlimmsten Röteln-Ausbruch seit fünf Jahren kämpft.

Das Nationale Institut für Infektionskrankheiten bestätigte das am 19. September offiziell in einem Bericht. Dieses Jahr gab es bereits 496 Fälle der Krankheit, das sind fünfmal so viele wie normalerweise. Vom 3. September bis zum 9. September gab es alleine 127 Infektionen. Am meisten betroffen sind die Präfektur Tokyo und die nähere Umgebung, die 70 Prozent der Gesamterkrankungen ausmachen.

Die Behörden sind wegen der Zahlen besorgt, da es die erste Woche ist, in der die Infektionen die 100-Marke überschreiten. Das Institut warnt deswegen vor allem schwangere Frauen und Mütter vor der Krankheit. Sie sollten sich unbedingt impfen lassen oder ihr Impfung auffrischen lassen. Familienmitglieder oder Freunde sollten Schwangere unbedingt zu der Impfung drängen, wenn sie noch nie Kontakt mit der Krankheit hatten.

Kinder sowie Männer zwischen 30 und 50 Jahren sollten sich ebenfalls impfen lassen, wenn sie die Krankheit noch nicht hatten oder eine Auffrischung benötigen. Wer hingegen Symptome der Krankheit feststellt, sollte umgehend den Arzt aufsuchen und Personen in seinem Umfeld informieren. Röteln machen sich vor allem durch hohes Fieber und starken Hautausschlag bemerkbar. Bei Schwangeren kann es dazu kommen, dass das ungeborene Kind eine Sehstörung, Hörstörung oder Herzerkrankung erleidet.

Quelle: NHK

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Passend zum Filmstart kommt in Japan Detektiv-Pikachu-Eis auf den Markt

Themen-Eis gehört in Tokyo aktuell zu den Trends. Überall in der japanischen Hauptstadt entstehen Stände und Geschäfte, die verschiedene spezielle Eis-Sorten anbieten. Während ein...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück