• News
  • Die Japanische Küche
Werbung
News Schlimmster Röteln-Ausbruch in Japan seit fünf Jahren!

Schlimmster Röteln-Ausbruch in Japan seit fünf Jahren!

Seit August gibt es in mehreren japanischen Städten vermehrte Meldungen von Röteln-Infektionen. Die Gesundheitsbehörden befürchten deswegen eine landesweite Ausbreitung und warnen eindringlich vor der Krankheit. Seit Mittwoch steht nun fest, dass Japan mit dem schlimmsten Röteln-Ausbruch seit fünf Jahren kämpft.

Das Nationale Institut für Infektionskrankheiten bestätigte das am 19. September offiziell in einem Bericht. Dieses Jahr gab es bereits 496 Fälle der Krankheit, das sind fünfmal so viele wie normalerweise. Vom 3. September bis zum 9. September gab es alleine 127 Infektionen. Am meisten betroffen sind die Präfektur Tokyo und die nähere Umgebung, die 70 Prozent der Gesamterkrankungen ausmachen.

Die Behörden sind wegen der Zahlen besorgt, da es die erste Woche ist, in der die Infektionen die 100-Marke überschreiten. Das Institut warnt deswegen vor allem schwangere Frauen und Mütter vor der Krankheit. Sie sollten sich unbedingt impfen lassen oder ihr Impfung auffrischen lassen. Familienmitglieder oder Freunde sollten Schwangere unbedingt zu der Impfung drängen, wenn sie noch nie Kontakt mit der Krankheit hatten.

Kinder sowie Männer zwischen 30 und 50 Jahren sollten sich ebenfalls impfen lassen, wenn sie die Krankheit noch nicht hatten oder eine Auffrischung benötigen. Wer hingegen Symptome der Krankheit feststellt, sollte umgehend den Arzt aufsuchen und Personen in seinem Umfeld informieren. Röteln machen sich vor allem durch hohes Fieber und starken Hautausschlag bemerkbar. Bei Schwangeren kann es dazu kommen, dass das ungeborene Kind eine Sehstörung, Hörstörung oder Herzerkrankung erleidet.

Quelle: NHK

Werbung

Neuste Artikel

Brexit veranlasst japanische Unternehmen zu einer Neubewertung des Standorts England

Nachdem Honda angekündigt hat, sein Werk in England zu schließen, kündigten weitere japanische Unternehmen an, den Standort England neu zu bewerten.Nissan Motor hatte bereits...

Nachfrage nach Heisei-Gedenkmünzen so groß, dass Lotterie eingeführt wird

Japan Mint, ein Münzhändler aus Osaka, kündigte vor Kurzem einen Münzsatz aus dem letzten Jahr der Heisei-Ära an. Das Unternehmen gab jetzt bekannt, dass...

Fachgeschäft in Tokyo zupft graue Haare für einen frischen, jungen Look

Obwohl Japaner augenscheinlich langsamer altern als Europäer, macht die Zeit vor ihrem Aussehen ebenfalls nicht Halt. So sorgen die ersten grauen Haare auch in...

Mann aus Osaka stiehlt Retro-Jeans im Wert von 1.280 Euro

Die Polizei verhaftete am 15. Februar einen 22-jährigen Mann aus Toyonaka City, Präfektur Osaka, wegen schweren Diebstahls. Dem Mann wird vorgeworfen, eine Jeans im...

Vielleicht auch interessant

Charts: Manga Verkäufe in Japan (12. KW)

Oricon veröffentlichte die Charts der japanischen Manga Verkaufszahlen vom 21. - 27. März 2016.Bei den aktuellen japanischen Manga Verkaufscharts kann der sechste Band zu...

Untersuchung beweist, dass Mobbing im Sportclub einen Schüler in den Selbstmord trieb

Mobbing durch die Mitglieder einer Schultennis-Mannschaft sowie falsches Verhalten der Betreuer führten 2017 zum Selbstmord eines 17-jährigen Schülers in Yamaguchi. Eine Untersuchung, die die...

Japan begeht 7. Jahrestag der Katastrophe vom 11. März 2011

Japan – Heute vor genau sieben Jahren ereignete sich das große Tohoku-Erdbeben und der Tsunami, der zur atomaren Katastrophe von Fukushima führte.Als sich am...

Marvels Filmreihe Guardians of the Galaxy bekommt Spin-off-Manga

Kohei Uchida startete auf DeNAs kostenloser App Manga Box den Manga Guardians of the Galaxy: Galaxy Rush. Das Werk basiert auf Marvels Guardians of the...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung