• News
Home News Schmuggler von Wagyu-Rind-Eizellen droht Anklage

Schmuggler von Wagyu-Rind-Eizellen droht Anklage

Feinschmecker und Fleischliebhaber wissen es bereits: Das beste Rindfleisch gibt es in Japan. Das Wagyu-Rindfleisch hat aufgrund seiner hohen Qualität und dem Geschmack dementsprechend einen hohen Preis. Japan will, dass der Ruf von den Rindern weiterhin so gut ist und plant deswegen, gegen einen Schmuggler vorzugehen, der Eizellen von Wagyu-Rindern ausführen wollte.

Unter dem Gesetz zur Bekämpfung von Haustierinfektionskrankheiten ist das nämlich streng verboten. Jedoch sieht die Regelung selbst keine wirkliche Strafe bei einem Vergehen vor. Das japanische Landwirtschaftsministerium will das nun ändern und plant, eine Strafanzeige gegen den Schmuggler einzureichen. Was genau dem Schmuggler für eine Strafe drohen kann, ist bis jetzt noch nicht klar.

Der Japaner versuchte bereits im Juli die begehrten Eizellen unerlaubt nach China zu bringen. Der Zoll bemerkte jedoch am Flughafen den Behälter mit den Zellen und verweigerte ihm die Einreise. Die japanische Zollbehörde konfiszierte anschließend die wertvolle Fracht, als er zurückkehrte.

Landwirtschaftsminister Takamori Yoshikawa zeigte sich von dem Vorfall betroffen. Er fordert vom Ministerium bessere Maßnahmen, um ähnliche Vorfälle zu verhindern. Das Ministerium benachrichtigte bereits zahlreiche Fluggesellschaften und den Zoll von dem Verbrechen und ruft sie zur Vorsicht auf. Es ist nach offiziellen Angaben zwar der erste Fall von Schmuggel mit Wagyu-Rind-Eizellen, jedoch kann es in der nächsten Zeit noch weitere Versuche geben.

Quelle: NHK

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück