• Podcast
Home Sony plant 2017 insgesamt 18 Millionen PlayStation 4 zu verkaufen
Anzeige

Sony plant 2017 insgesamt 18 Millionen PlayStation 4 zu verkaufen

Sony Interaktiv kündigte am Dienstag an, dass man im Geschäftsjahr 2017, das am 31. März 2018 endet insgesamt 18 Millionen PlayStation 4 Konsolen ausliefern werde und damit weltweit 78 Millionen Konsolen insgesamt absetzten würde.

Bis zum 1. August 2017 wurden weltweit 63,3 Millionen Konsolen ausgeliefert. Die PlayStaton 4 verkauft sich insgesamt schneller als die PlayStation 2, die 2011 einen Branchenrekord mit über 150 Millionen verkaufte Einheiten aufgestellt hat.

Die PlayStation 4 erschien 2013 zuerst in der USA, Kanada und Europa, in Japan erschien sie Anfang 2014. Das Herzstück der Konsole ist ein AMD Jaguar x86 Octa-Core Prozessor, als Grafikprozessor kommt ein AMD-Radion-basiertes Design zum Einsatz.

 

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück