Anzeige
HomeNachrichten aus JapanSoziales & LebenHunderte Dekotora-Trucks bei Wohltätigkeitsveranstaltung in Wakayama

Eine Wohltätigkeitsveranstaltung der Dekotora-Community

Hunderte Dekotora-Trucks bei Wohltätigkeitsveranstaltung in Wakayama

Am 4. Mai versammelten sich im Rahmen einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Cosmo-Park Kada in der japanischen Präfektur Wakayama Hunderte extravagant geschmückte Lastwagen, sogenannte „Dekotora“.

Anzeige

Organisiert wurde das Ganze von Zenkoku Utamaro Kai, einer Gruppe von Dekotora-Begeisterten, die dreimal im Jahr Wohltätigkeitsaktionen für Katastrophenopfer veranstaltet. Junichi Tajima, der Vorsitzende der Gruppe, sagte: „Wir wollen nicht, dass die Leute vergessen, dass es große Erdbeben und andere Katastrophen gegeben hat.“ Damit möglichst viele Menschen an dem Treffen teilnehmen konnten, wurde kein Eintrittspreis erhoben. Nur zum freiwilligen Spenden wurde aufgerufen.

Lieferungen in Katastrophengebiete

Die Dekotora sind häufig bei Hilfsaktionen im Einsatz. Sie beliefern Notunterkünfte und andere Stellen in Katastrophengebieten mit Nahrungsmitteln und anderen Artikeln des täglichen Bedarfs.

LESEN SIE AUCH:  Anime-Cast von "SAKUGAN" beteiligt sich an Wohltätigkeitsauktion

Als im Oktober 2021 die Musota-Wasserleitungsbrücke über dem Kinokawa-Fluss in der Präfektur Wakayama eingestürzt war, konnten 60.000 Haushalte plötzlich nicht mehr ausreichend mit Wasser versorgt werden.

Um die Menschen vor Ort zu unterstützen, wurden die Dekotora mit 10 Tonnen Trinkwasser beladen und in das betroffene Gebiet geschickt. Sie belieferten die örtliche Grundschule sowie eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung.

Eine teure Leidenschaft

Anzeige

Die Lastwagen so herzurichten, dass sie am Ende wie echte Dekotora aussehen, ist ein kostspieliges Unterfangen.

Nach Angaben von Zenkoku Utamaro Kai werden viele der Lastwagen aus Übersee importiert, wobei eine der speziellen Stoßstangen allein schon mal zwei bis drei Millionen Yen (etwa 14.560 bis 21.840 Euro) kosten kann.

Trucks aus nah und fern

An der Veranstaltung am 4. Mai nahmen sogar einige Dekotora aus weiter entfernten Präfekturen wie Iwate und Kumamoto teil.

Sogar ein richtiger Star unter den Trucks war diesmal mit dabei. Viele Fans erkannten den Lastwagen aus der beliebten Filmreihe „Torakku Yaro“ (Truck Guys), in der auch der inzwischen verstorbene legendäre Schauspieler Bunta Sugawara mitgespielt hat, und ließen sich auf dessen Frontsitz fotografieren.

Anzeige
Anzeige