Stats

Anzeige
Home News Soziales & Leben Weihnachtsmann besucht dieses Jahr keine japanischen Kinder

Jährliches Event von Finnair wird abgesagt

Weihnachtsmann besucht dieses Jahr keine japanischen Kinder

Weihnachten rückt immer näher und dementsprechend wächst bei Kindern die Vorfreude auf den Weihnachtsmann. In Japan wird der allerdings dieses Jahr leider nicht persönlich vorbeikommen, um noch vor Heiligabend etwas Weihnachtsstimmung zu verteilen.

Normalerweise organisiert Finnair jedes Jahr in Japan ein Event, bei dem ein offizieller Weihnachtsmann der finnischen Santa Claus Foundation Ende November eingeflogen wird. Bei seinen Besuchen mit einem Flieger der Fluggesellschaft trifft er sich dabei immer am Flughafen, Kindertagesstätten oder Einrichtungen mit einigen Kindern und überreicht ihnen kleine Geschenke.

Event wird erstmals seit Jahren abgesagt

Letztes Jahr wurde er am Narita Flughafen von einer Gruppe Kindergartenkinder begrüßt, die ihm freudig ihre Weihnachtswünsche erzählten. Zum ersten Mal seit 30 Jahren wird das Treffen jedoch nicht stattfinden und Finnair hat den Besuch von Santa abgesagt. Es ist dabei auch das erste Mal überhaupt, dass es zu einer Absage der Veranstaltung kommt.

Mehr zum Thema:  Grand Front Osaka plant auch in diesem Jahr große Weihnachts-Light-Show

Grund für die Entscheidung ist die anhaltende Pandemie, die den Flugverkehr nach Japan einschränkt und die Tatsache, dass die Infektionszahlen in Japan gerade wieder in die Höhe schießen. Für die enttäuschten Kinder hat sich die Fluggesellschaft allerdings eine besondere Erklärung einfallen lassen.

Weihnachtsmann bittet Kinder auf ihre Gesundheit zu achten

Ein PR-Mitarbeiter von Finnair erklärte, dass es sehr bedauerlich sei, dass der Weihnachtsmann dieses Jahr wegen Covid-19 nicht Japan besuchen kann. Santa benötige jedoch gerade viel Zeit, um darüber nachzudenken, wie er japanischen Kindern die Geschenke bringt. Kinder müssen also nicht traurig sein. Der Weihnachtsmann hat sie nicht vergessen, er arbeitet nur hart daran ihnen zu Heiligabend die Geschenke vorbeizubringen.

Weiter schreibt Finnair im Namen des Weihnachtsmannes, dass Santa gerne wieder nach Japan kommt, wenn sich die Lager verbessert. Es sei eine schwierige Zeit, aber die Kinder sollen trotzdem auf ihre Gesundheit aufpassen und ein schönes Weihnachten haben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren