Anzeige
HomeNachrichten aus JapanSpezialitätenladen aus Hokkaido eröffnet am Flughafen Haneda

Spezialitäten und Café

Spezialitätenladen aus Hokkaido eröffnet am Flughafen Haneda

Am Tokioter Flughafen kann man jetzt Spezialitäten aus Hokkaido kaufen und die Hauptinsel so von der Ferne aus bereisen.

Anzeige

Am 10. Juni eröffnete am Flughafen Haneda eine Filiale der Hokkaido Dosanko Plaza, die von der Präfekturverwaltung Hokkaido betrieben wird. Hier werden ausschließlich lokale Lebensmittel und andere Produkte aus der nördlichsten Region verkauft.

Hoffnung auf neue Kunden

Es ist die 13. Verkaufsstelle und die erste innerhalb eines Flughafens nach Verkaufsstellen im Yurakucho-Viertel der Hauptstadt, in Sapporo, Nagoya, Singapur und anderswo.

LESEN SIE AUCH:  Pandemie drängt beliebte Läden im Flughafen Narita aus dem Geschäft

Das Geschäft zielt darauf ab, die Spezialitäten Hokkaidos am wichtigsten Flughafen des Landes zu vermarkten. Die Hoffnung ist, dass bei einem Abklingen der Corona-Infektionen und fortschreitenden Impfungen wieder mehr Menschen vom Flughafen aus fliegen werden.

Hokkaido am Flughafen erleben

Die Verkaufsstelle am Flughafen Haneda befindet sich in der Abflughalle im zweiten Stock des Gebäudes Terminal 1. In der ersten Etage des Outlets werden etwa 900 unterschiedliche Lebensmittel angeboten, darunter Meeres-, Landwirtschafts- und Viehzuchtprodukte sowie Softeis. Die Fläche im zweiten Stock ist der Förderung des Tourismus und der Kultur der Ainu, dem indigenen Volk Hokkaidos, gewidmet.

Anzeige

Sachalin-Tanne, japanische Eiche und andere Holzarten wurden in großer Zahl für die Inneneinrichtung verwendet, um den Besuchern ein Gefühl von Hokkaido zu vermitteln.

Café mit Speisen aus Hokkaido

Im zweiten Stock befindet sich auch ein Café, das von einem anderen Unternehmen betrieben wird und in dem den Besuchern Speisen aus lokalen Zutaten serviert werden. Sie können auch ihre eigenen Speisen und Getränke mitbringen, die sie in der ersten Etage gekauft haben.

„Sobald sich die Pandemie beruhigt hat, werden viele Menschen aus dem In- und Ausland (am Flughafen) sein und eine geschäftige Atmosphäre wiederherstellen“, sagte ein Beamter der Abteilung für die Förderung der Lebensmittelindustrie der Präfekturverwaltung. „Wir können die Reize von Hokkaido an einem solchen Ort effektiv bewerben und erwarten, dass wir die Markenkraft weiter steigern können.“

Anzeige
Anzeige