Anzeige

Spice & Wolf Entwickler kündigt Project LUX für die PlayStation VR an

Sekai Project und Spicy Tails haben ihr Virtual Reality Adventure Game Project LUX für die PlayStation VR angekündigt.

Project LUX wurde bereits im März im Steam Early Access veröffentlicht und spielt in einem Gerichtsverfahren in einer Welt in der Zukunft, in der die meisten Menschen Cyberbrains besitzen. Der Angeklagte selbst ist ein Agent, der gemeinsam mit Künstlern arbeitet, um den Cyberbrains menschliche Gefühle zu übermitteln. Sein Opfer ist eine Künstlerin, die auf den Namen LUX hört.

Der Angeklagte wird des Mordes angeklagt, doch die Jury muss während ihrer Urteilsfindung versuchen herauszufinden, was wirklich passiert ist. Dafür nutzen sie die Erinnerungsdaten des Angeklagten. Entwickelt wird Project LUX von dem kreativen Kopf hinter der World End Economica-Serie. Die meisten VR-Spiele, die in letzter Zeit auf den Markt gekommen sind, waren Erlebnisorientiert, was bei dem neusten Game der beiden Unternehmen anders ist. Denn Project LUX ist ein Storyorientiertes VR Game.

Project LUX PlayStation VR
Bild: Sekai Project, Spicy Tails

Entstanden ist die Idee zum Spiel während des Lesens von Dr. Naotaka Fujii’s Buch “Kakuchō Suru Nō” (Erweiterung des Gehirns) im Jahr 2014. In fünf Episoden erleben die Spieler die Vergangenheit des Agenten, der von Teruaki Ogawa gesprochen wird, und lernen LUX, die von Aimi Tanaka gesprochen wird, näher kennen. Die Künstlerin wurde von Luna Tsukigami illustriert und von Aimi Tanaka selbst dank Motion Capture zum Leben erweckt. Das Projekt und das Scenario wird von Isuna Hasekura geleitet, die auch den Manga und die Light Novel zu Spice & Wolf schrieb.

Spice & Wolf auf Amazon bestellen.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück