• News
  • Die Japanische Küche

Spielsucht in Japan – Regierung geht von 3,2 Millionen Betroffenen aus

Etwa 3,2 Millionen Japaner leiden wahrscheinlich unter Spielsucht. Dies zeigt zumindest eine Einschätzung der Regierung. Dabei ist letztes Jahr erst ein Gesetz zur Legalisierung von Kasinos in Kraft getreten.

Laut dem Zwischenbericht der bundesweiten Umfrage für das Jahr 2017 haben 3,6% der Befragten angegeben, dass sie zumindest vermuten irgendwann einmal eine Spielsucht entwickeln zu können, was auf der Grundlage der Volkszählung etwa 3,2 Millionen Japanern entspricht.

Die Umfrage unter 10.000 Erwachsenen enthielt 4.685 gültige Ergebnisse. Hierfür wurden Personen im Alter zwischen 20 und 74 Jahren an 300 Standorten per Zufall zu einem Interview eingeladen.

Der Zwischenbericht sagt weiterhin, dass 0,8%, also ungefähr 700.000 Japaner, wahrscheinlich irgendwann im vergangenen Jahr süchtig gewesen sein dürften. Das Durchschnittsalter liegt hier bei ca. 46,5 Jahren. Hier machten die Pachinko-Spielautomaten mit durchschnittlich 58.000 Yen (435 Euro) pro Monat den größten Umsatz im Glücksspiel aus.

Die Regierungskoalition hatte dem Repräsentantenhaus im Juni einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der die Zentral- und Kommunalregierungen zur Formulierung konkreter Suchtbekämpfungspläne, wie z.B. der Einrichtung einer Beratungsstelle, verpflichten würde.

Des Weiteren hat die Regierung, im Rahmen der Bekämpfung der Spielsucht, vergangenen Monat beschlossen, bis Ende des Jahres 2022 ein System zur Begrenzung der Online-Rennenwetten einzuführen. Derzeit ist die Wettannahme in Japan gesetzlich auf Pferderennen, Motorbootrennen, Radrennen und Motorradrennen beschränkt.

Auf der anderen Seite plant die Regierung aber auch die Eröffnung von Casinos in “integrierten Resorts”. Diese sollen Hotels, Konferenzräume, Theater und andere Unterhaltungseinrichtungen umfassen. Davon verspricht sich die Regierung, dass der Tourismus und die lokale Wirtschaft angekurbelt wird.

Die Umfrage wurde in 11 weiteren Ländern und Regionen, einschließlich der Vereinigten Staaten, Südkorea und Hongkong, organisiert und hatte eine Bandbreite von 0,2 bis 2,4%. Der Organisator der Umfrage gab aber ebenfalls an, dass die Umfragen der einzelnen Länder nicht miteinander zu vergleichen wären, da die Methoden sich von Land zu Land unterscheiden würden.

Solltet ihr betroffen sein  und sucht Hilfe oder sucht hier eine Anlaufstelle um jemanden bei seiner Suchtbekämpfung zu helfen. Dann findet ihr auf der Webseite http://gluecksspiel-selbsthilfe.org/ eine Liste von Beratungsstellen und Kliniken sowie Hilfe und Tipps. 

Nachrichten

Firmen stellen sich auf Stromprobleme während der Golden Week ein

Japanische Stromunternehmen äußerten sich besorgt über die Auswirkungen auf die Stromnetze in Japan, während der um 10 Tage verlängerten Golden Week ab Ende April.Um...

Japaner versucht 250 Tiere aus Ecuador zu schmuggeln

Ecuador ist für seine außergewöhnliche Natur und Artenvielfalt bekannt. Vor allem der Dschungel und die Galapagos Inseln weisen zahlreiche einzigartige Arten auf. Für Forscher...

Ausländische Auszubildende wegen Diebstahl von Drogerieartikeln im Wert von über 99.000 Euro vor Gericht

Am japanischen Bezirksgericht in Fukuoka hat der Prozess gegen eine 30-jährige Vietnamesin begonnen. Der Vorwurf lautet Ladendiebstahl im Wert von 12,58 Millionen Yen (ca....

Museum zum japanischen Schindler öffnet demnächst in Tokyo

Japans Geschichte während des Zweiten Weltkriegs ist von zahlreichen grausamen Verbrechen und Leid geprägt. Doch ein Japaner schaffte es mit seiner Menschlichkeit und seinem...

Auch interessant

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.Am 15. Februar kündigte...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück