Anzeige
HomeNachrichten aus JapanSport in Japan20-jähriger Japaner ist jüngster Shogi-Titel-Gewinner aller Zeiten

Sota Fujii ist der jüngste Spieler, der jemals in Japan 10 Shogi-Titel hintereinander gewinnen konnte

20-jähriger Japaner ist jüngster Shogi-Titel-Gewinner aller Zeiten

Mit seinem Sieg über Masayuki Toyoshima am 6. September und der damit einhergehenden Titelverteidigung ist der 20-jährige Sota Fujii der jüngste Japaner, der jemals in Shogi-Turnieren zehn Titel für sich erlangen konnte.

Anzeige

Fujii konnte die Partie in 128 Zügen für sich entscheiden und erlangte damit den endgültigen Sieg und den damit einhergehenden Oi-Titel im Best-of-Seven-Titelkampf des Oi-Turnierfinales in Tokyo.

10 Titelgewinne in Folge

Mit seinem 10. Titelgewinn hat Fujii nun auch den Rekord des 51-jährigen Neun-Dan-Spielers Yoshiharu Habu übertroffen, der seinen zehnten Titel erst im Alter von 23 Jahren erlangte.

LESEN SIE AUCH:  Japanische Shogi-Spielerin erleidet erste Niederlage auf dem Weg zur Profiliga

Zwar verlor Fujii beim Turnier seine erste Partie gegen den 32-jährigen Toyoshima, durch seine nachfolgenden drei gewonnen Partien konnte er jedoch den Gesamtsieg und den damit einhergehenden Oi-Titel für sich sichern.

Seit seinem ersten Titelgewinn hat Fujii seither bei jedem Shogi-Tunier, an dem er teilgenommen hat, seine nunmehr fünf Titel entweder verteidigt oder neue hinzugefügt, sodass er nun seinen zehnten Titelgewinn in Folge verbuchen kann.

Fünf der acht möglichen Shogi-Titel

Anzeige

Mit dem Gewinn des neuen Oi-Titels hält Fujii momentan neben Osho, Ryuo, Eio und Kisei fünf der acht möglichen großen Shogi-Titel. Mehr Informationen dazu auch unter https://en.wikipedia.org/wiki/Professional_shogi_player (englisch)

Laut Fujii ist es jedoch nicht sein Ziel, alle acht großen Shogi-Titel zu gewinnen, sondern will sich stets auf jede einzelne Partie konzentrieren, um ein noch stärkerer Spieler zu werden.

So muss er im nächsten Monat seinen Ryuo-Titel verteidigen. Aber auch an den noch ausstehenden Kio-, Meijin- und Oza-Tunieren hat er bereits, wenn auch ohne Titelgewinn, teilgenommen.

Es bleibt daher abzuwarten, wie sich die Karriere des jungen Ausnahmespielers weiter entwickelt.

Anzeige
Anzeige