Stats

Anzeige
Home News Sport Erfolgreiches Debüt für Koji Miyoshi in den Niederlanden

Erfolgreiches Debüt für Koji Miyoshi in den Niederlanden

Auch die anderen japanischen Spieler im Ausland erfolgreich

Der japanische Mittelfeldspieler Koji Miyoshi hat sein Debüt in der belgischen ersten Liga gefeiert und war dabei gleich erfolgreich. Bereits fünf Minuten nach seiner Einwechslung erzielte er das Siegtor beim 2:1-Sieg seines Klubs Antwerpen gegen Anderlecht.

In der 87. Minute stand es zwischen den beiden Teams noch 1:1, doch dann kam der gerade erst eingewechselte Miyoshi an den Ball und schoss ihn unhaltbar für den Torhüter ins Netz. Erst im letzten Monat war er von Kawasaki Frontale in der J-League nach Antwerpen gewechselt.

Miyoshi erfreut über seinen Erfolg

Zu seinem ersten Erfolg sagte Miyoshi: „Es ist mein Ziel, meine Fähigkeiten hier zu demonstrieren, und ich fühle mich, als hätte ich den ersten Schritt getan. Ich konnte die Ergebnisse sehen, also bin ich froh darüber. Ich möchte ein Kernmitglied des Teams werden.“

Im Juni spielte der 22-Jährige noch für die japanische Nationalmannschaft und erzielte beim 2:2-Unentschieden gegen Uruguay beide Tore.

Auch andere Profis im Ausland erfolgreich

Auch die anderen japanischen Spieler im Ausland hatten ein gutes Wochenende. In Portugal erzielte Koki Anzai in der zweiten Halbzeit den Ausgleich für seine Mannschaft Portimonense. Doch leider sollte es nicht zum Sieg reichen. Porto erzielte ein spätes Tor und setzte sich mit 3:2 durch.

Keito Nakamura erzielte in den Niederlanden zwei Tore für den FC Twente, sah dann aber kurz vor der Pause die rote Karte. Dennoch schaffte es Twente, den 3:2-Sieg über die Zeit zu bringen. Shinji Kagawa erzielte sein zweites Tor der Saison beim 3:1-Sieg seines Teams Zaragoza gegen Extremadura.

Kyodo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here