• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Sport J-League 1: Kuriose Torwartfehler beim Spiel Kobe gegen Trinita

J-League 1: Kuriose Torwartfehler beim Spiel Kobe gegen Trinita

Kuriose Torhüter-Szenen dominieren den 16. Spieltag.

Die J-League 1 hat am Wochenende den 16. Spieltag bestritten. Während zwei Spiele verlegt worden sind, ereigneten sich beim Spiel von Vissel Kobe gegen Aufsteiger Oita Trinits kuriose Torwart-Szenen.

Das zweite Spiel unter dem deutschen Kobe-Trainer Thorsten Fink war für viele wahrscheinlich das kurioseste Spiel der bisherigen J-League 1-Saison. Sowohl Kobes Torhüter Kim als auch sein Gegenüber Takagi verantworteten durch kuriose Patzer Gegentore.

In der 8. Minute verpatzte Kobes Kim einen eigentlich harmlosen Rückpass der Innenverteidigung, nur um infolgedessen einen Gegenspieler umzufoulen. Ado Oinawu war hier der Profiteur der Aktion und konnte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen, nachdem David Villa in der 6. Minute das erste Tor für Kobe schoss.

Der Ex-Hoffenheimer Wellington, nun im Dienste von Vissel Kobes, konnte mit einer fast gleichen Kopie auf der Gegenseite profitieren, als Trinitas Keeper Takagi sich einen ähnlichen Faux-pas leistete.

Segio Kobayashi (Oita Trinita) konnte noch in der 89. Minute das Spiel ausgleichen und somit endete das kuriose Spiel 2:2 Unentschieden.

Fernando Torres beendet Spielerkarriere

Sagan Tosu’s Starstürmer Fernando Torres hat am Samstag bekannt gegeben, seine aktive Spielerkarriere nach dieser Saison zu beenden. Im Laufe seiner Karriere wurde der Stürmer Welt- und Europameister. Das letzte Spiel wird Torres am 23. August gegen seine ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Andres Iniesta und David Villa führen.

„Sich von der Fußballtribüne im Beisein von zwei sehr guten Freunden zu verabschieden ist etwas Großartiges. So gibt es etwas ikonisches, mein letztes Spiel zu bestreiten. Ich habe es wirklich genossen, in dieser Liga in Japan zu spielen – ein fantastischer Wettbewerb. Jeder kann hier jeden schlagen und das macht jedes Spiel so spannend für Fans, aber auch für Spieler“, wird Torres zitiert.

Zwei Spiele wurden wegen der AFC Champions League verlegt

Die Spiele zwischen Sanfrecce Hiroshima und Kawasaki Frontale und das zwischen den Urawa Red Diamonds und den Kashima Antlers wurden aufgrund der Champions League auf den 31. Juli verlegt. Sanfrecce, Kashima und die Urawa Reds vertreten diese Saison Japan in der AFC CL.

Alle Ergebnisse des 16. Spieltages:

Consadole Sapporo3:1Sagan Tosu
Vissel Kobe2:2Oita Trinita
Yokohama F. Marinos1:0Matsumoto Yamaga
Cerezo Osaka2:0Júbilo Iwata
Gamba Osaka1:0Shonan Bellmare
Nagoya Grampus1:2Shimizu S-Pulse
Vegalta Sendai2:0FC Tokyo
Sanfrecce HiroshimaAbgesagtKawasaki Frontale
Urawa Red DiamondsAbgesagtKashima Antlers

Die Tabelle im Überblick:

PlatzierungVereinSpieleTordifferenzPunkte
1*FC Tokyo161133
2**Yokohama F. Marinos16730
3**Kawasaki Frontale151228
4Kashima Antlers151127
5Consadole Sapporo16327
6Oita Trinita16526
7Nagoya Grampus16925
8Sanfrecce Hiroshima15823
9Cerezo Osaka16323
10Urawa Red Diamonds15-621
11Vegalta Sendai16-419
12Shimizu S-Pulse16-1219
13Vissel Kobe16-318
14Gamba Osaka16-517
15Shonan Bellmare16-617
16***Matsumoto Yamaga16-1116
17****Júbilo Iwata16-714
18****Sagan Tosu16-1513

* AFC Champions League Gruppenphase
** AFC Champions League Qualifikationsphase
*** Relegation
***** Abstieg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück